Menschen mit körperlichen oder geistigen Beeinträchtigungen bewältigen ihren Alltag oft mit Hilfe ihrer Angehörigen. Einige Wochen Pause von der täglichen Routine sind für sie und ihre Familienmitglieder eine verdiente Erholung.
Die Freizeiten für Menschen mit Beeinträchtigungen des Bundeswehr-Sozialwerks sind mit einer individuellen Rundum-Betreuung auf die unterschiedlichen Bedürfnisse der Teilnehmer zugeschnitten. Bei Bedarf steht jedem Teilnehmer ein eigener geschulter Betreuer zur Seite. Ein hoher Zuschuss aus Spendenmitteln der „Aktion Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien des BwSW“ ermöglicht die günstigen Preise für die Teilnehmer.