Einweihung Veteranenbüro

24. Januar 2024 Bereich Nord Bereich Ost Bereich Süd Bereich West

Neue Anlaufstelle in der Berliner Mitte

Von BwSW

Am 17. Januar 2024 weihte die Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister der Verteidigung Siemtje Möller das neue Veteranenbüro in der Jean-Monnet-Straße in Berlin-Moabit ein. Zahlreiche Gäste aus Politik und Bundeswehr waren zu diesem besonderen Ereignis erschienen.

Das Veteranenbüro sei ein Meilenstein in der Geschichte der Bundeswehr, so die Staatsekretärin. Unweit des Hauptbahnhofs sei hier als Zeichen der Anerkennung und Wertschätzung gegenüber dem Dienst in Uniform und an der Gesellschaft ein Ort der Kommunikation entstanden. Dieser diene sowohl als Treffpunkt für Veteranen, als auch als zentrale Anlauf-, Beratungs- und Informationsstelle für die Politik und die in der Veteranenarbeit tätigen Organisationen.

Mit dem Veteranenbüro und seinem hauptamtlichen Personal steht allen Veteraninnen und Veteranen eine ganzheitliche Beratung mit Blick auf die Aspekte Betreuung und Fürsorge zur Verfügung. Das Büro soll zudem den Beauftragten für Veteranenangelegenheiten der Bundeswehr, Generalleutnant Markus Laubenthal, bei seiner Arbeit unterstützen.

Für das Bundeswehr-Sozialwerk gratulierte Bundesgeschäftsführer Norbert Bahl dem neuen Büroleiter Oberstleutnant Michael Krause und sicherte weiterhin die Unterstützung bei dieser wichtigen Arbeit zu.