Rumänien -das bedeutet Wälder, mittelalterliche Kirchen, Küstendörfer und historische Sehenswürdigkeiten. Rumänien gilt aber immer noch als Land der Schauergeschichten, seien sie nun erfunden oder wahr. Doch Dracula und Ceauceşcu sind Geschichte. Das Land, seit 2007 EU-Mitglied, hat touristisch unendlich viel zu bieten.