Weihnachtsessen beim Multinational CIMIC Command in Nienburg

27. Januar 2020 News Bereich Nord Weihnachten & Advent Dienststellen Berichte

Tombola-Erlös für die „Sorgenkinder“

Oberst Andreas Timm, Kommandeur des Multinational CIMIC Command in Nienburg/Weser, überreichte am 19. Dezember 2019 einen symbolischen Spendenscheck über 1.280,00 € an den Regionalstellenleiter Nienburg des Bundeswehr-Sozialwerks, Oberstabsfeldwebel d.R. Dieter Habbe.
Während des Weihnachtsessens für die Offiziere, Unteroffiziere und zivilen Beschäftigten fand eine Tombola für den guten Zweck statt. Glücksfee spielte die Nienburger Spargelkönigin Leonie Ritz.
Das Bundeswehr-Sozialwerk bedankt sich herzlich für die Spende, die der „Aktion Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien des BwSW“ zugutekommen wird.

Info

Das Multinational CIMIC Command (Multinationales Kommando für zivil-militärische Zusammenarbeit) ist die vierte Generation CIMIC in der Bundeswehr. Bereits Ende 2001 wurde ein Vorgängerverband aus Kontingenten von Heer, Luftwaffe und Marine als Teil der ebenfalls neu aufgestellten Streitkräftebasis in der Clausewitz-Kaserne in Nienburg/Weser aufgestellt. Es wird sich noch stärker auf die gemeinsamen Einsätze von EU und NATO konzentrieren und zudem internationale Anteile enthalten.