Trotz Konzertausfall großzügige Spende an das Bundeswehr-Sozialwerk

11. November 2020 News Bereich Nord Konzerte Berichte

2.000,00 € für die „Aktion Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien des BwSW“

Nach feierlicher Indienststellung des Marinemusikkorps Wilhelmshaven im Oktober 2019 wollte sich dieses Orchester am 26. April 2020 auch der breiten Öffentlichkeit präsentieren. Geplant war ein Maritimes-Matinee-Konzert in der Stadthalle von Wilhelmshaven mit 85 Musikern des ehemaligen Marinemusikkorps Nordsee unter der Leitung von Fregattenkapitän a.D. Lutz Bammler und des Marinemusikkorps Wilhelmshaven unter der Leitung von Fregattenkapitän Matthias Prock. So der Wunsch der Organisatoren Peter Hartmann, Gerd Gleenewinkel und Heinrich Schmidt.

Doch die alles beherrschende Corona-Pandemie machte dem Vorhaben einen gewaltigen Strich durch die Rechnung und das Konzert musste abgesagt werden. Dass das Interesse an diesem Konzert sehr groß war, ließ sich an der hohen Anzahl der schon verkauften Eintrittskarten ablesen. Entsprechend groß war die Enttäuschung bei allen Beteiligten.

Allen Kartenbesitzern wurde umgehend die Rücknahme der Eintrittskarten angeboten, doch viele von ihnen nahmen die Rückerstattung nicht in Anspruch. Sie verkündeten, dass dieses Geld lieber einem wohltätigen Zweck gespendet werden soll. Auch die Musiker verzichteten spontan auf ihre Aufwandsentschädigung. 2.000,00 € kamen so zusammen, die dem Bundeswehr-Sozialwerk zugutekommen sollte.

Den symbolischen Spendenscheck nahmen am 21. Oktober 2020 der Regionalstellenleiter des Bundeswehr-Sozialwerk in Wilhelmshaven, Frank Dörnath, und Sozialwerks-Ehrenmitglied Uwe Lange-Emden von Mitorganisator Gert Gleenewinkel vom Ehemaligenorchester entgegen. Beide bedankten sich für die großzügige Spende, die in die „Aktion Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien des BwSW“ fließen wird. „Das freut uns umso mehr, weil wir in dieser Corona-Zeit viele geplante Freizeiten für Kinder absagen mussten und deutlich weniger Spenden erhalten haben als üblich“, so Lange-Emden.

Auch das traditionelle Neujahrskonzert, das im Januar 2021 stattfinden sollte, musste abgesagt werden. Als kleiner Trost für alle Freunde und Förderer des Marinemusikkorps Wilhelmshaven wird auf ihrer Facebook-Seite im Dezember jeden Tag ein kleines musikalisches Video als musikalischer Adventskalender präsentiert.