Pfandflaschensammlung für den guten Zweck hat Tradition in Celle

09. Januar 2020 News Bereich Nord Dienststellen Berichte

1. Kompanie des Feldwebel-Unteroffizieranwärterbataillons 2 spendet erneut

In guter Tradition hat die 1. Kompanie des Feldwebel-Unteroffizieranwärterbataillons 2 erneut über einen längeren Zeitraum im Jahr 2019 Pfandflaschen gesammelt. So haben während des sechsmonatigen Lehrganges zum Unteroffizier und Feldwebel die Lehrgangsteilnehmer ihre Pfandflaschen für die „Aktion Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien des BwSW“ gespendet.

Mit großem Engagement und viel Herzblut setzt sich Kompaniefeldwebel Oberstabsfeldwebel Birko Hasselmann bewährt und nachhaltig für die sozialen Belange der Sorgenkinder ein. Und wieder sind 1000,00 € zusammengekommen, um den Menschen in der Bundeswehr, die unverschuldet in Not geraten sind, zu helfen. Das Bundeswehr-Sozialwerk wird seit vielen Jahren, zweimal im Jahr von dieser Kompanie, mit Spenden unterstützt.

Am 10. Dezember 2019 übergab Kompaniechef Major Aldo Kleemann den symbolischen Spendenscheck an den Stellv. Bereichsgeschäftsführer Nord, Oberstabsfeldwebel Ingo Evers, und die örtliche Regionalstellenleiterin Claudia Paske. Im Namen der Sorgenkinder bedankt sich das Bundeswehr-Sozialwerk herzlich für das abermalige tolle und nachhaltige Engagement der Einheit.