Niederstettener Heeresflieger spenden erneut

12. April 2019 News Bereich Süd Dienststellen Berichte

Transporthubschrauberregiment 30 unterstützt „Aktion Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien des BwSW“

Der November eines jeden Jahres ist für das Transporthubschrauberregiment 30 geprägt von zwei Großveranstaltungen. Zum einen wird zum Tauberfränkischen Abend geladen. Hierbei steht der Dialog mit Vertretern aus Politik, Verbänden, Industrie und Wirtschaft, des Gesundheitssektors, der Kirche und anderer militärischer Dienststellen, die mit dem Niederstettener Regiment zusammenarbeiten, im Vordergrund. Wenige Tage später findet der Abend der Ehemaligen des Regiments statt.

Beide Veranstaltungen standen im Jahr 2018 unter dem Motto „SAR (Land) - Der Such- und Rettungsdienst der Bundeswehr“. Die 7.Staffel des Regiments stellt hier diesen hoheitlichen Auftrag über dem Landgebiet der Bundesrepublik Deutschland sicher.

An beiden Abenden wurde auch an die „Aktion Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien des BwSW“ gedacht und fleißig Spendengelder für diese Aktion gesammelt. Am Ende kamen 560,00 € zusammen. Oberstleutnant Guido Möller, Stellv. Regimentskommandeur, übergab zusammen mit dem Projektoffizier beider Veranstaltungen, Major Andre Louis, den Spendenscheck an den Niederstettener Regionalstellenleiter, Oberstleutnant Martin Heuwinkel.

Alle drei freuten sich über diese Summe, die nun zum Wohle bedürftiger Bundeswehrfamilien eingesetzt werden kann.