Militärattachéstab London hat sich „bewegt“

13. September 2019 News Bundeswehr-Sozialwerk Dienststellen Berichte

954 km für den guten Zweck gelaufen

Eine besondere Spendenaktion für den guten Zweck hatten sich die Angehörigen des Militärattachéstabs in London ausgedacht.

Über einen Zeitraum von sechs Monaten erliefen sie 954 km für den guten Zweck. Dies entspricht in etwa einer Laufdistanz von Dresden nach Paris. Gesammelt wurden in dieser Zeit stolze 434,54 €, die nun zwei wohltätigen Organisationen zugutekommen. Mit je 217,27 € wurden die britische Young Lives VS Cancer-Organisation und die „Aktion Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien des BwSW“ bedacht.

Das Bundeswehr-Sozialwerk bedankt sich herzlich für die Idee und großzügige Spende.