Große Bandbreite an sozialen Aktivitäten

20. November 2019 News Bereich West Sonstige Gelegenheiten Berichte

Engagierter Brüsseler Damenkreis spendet zugunsten unserer „Sorgenkinder“

Der Brüsseler Damenkreis ist eine bunt gemischte Gruppe von Frauen jeden Alters, deren Männer als deutsche Soldaten für verschiedenste Dienststellen in Brüssel arbeiten.
Wie wir es als Bundeswehrangehörige nicht anders kennen, ist in unserer „Truppe“ ein ständiges „Kommen und Gehen“, genau das aber macht unseren Damenkreis so interessant.

An jedem ersten Mittwoch des Monats organisieren zurzeit Patricia Leyde und Sandra Hagen ein Frühstück, das immer bei unterschiedlichen Damen auf freiwilliger Basis stattfindet. Wir stellen sowohl eine Beitrags- als auch eine Spendenkasse auf und hoffen, dass es ordentlich klimpert. Jede Dame, die sich bereit erklärt ein Frühstück auszurichten, bekommt zu Beginn ein kleines Geschenk. Viele unserer freiwilligen Gastgeberinnen verzichten aber darauf und spenden lieber. Die Ausrichterin des jeweiligen Frühstücks stellt ihr Haus zur Verfügung, deckt den Tisch und bereitet die Getränke vor. Alles andere, was man für ein Frühstück benötigt, bringen die Damen selbst mit. Diese Vielfalt an nicht koordinierten Speisen ist immer wieder überwältigend.
Aber das Schönste an diesem monatlichen Treffen sind die Gespräche. Über einfach alles wird geredet, langweilig wird es niemals.

Unter der momentanen Leitung von Katrin Wien treffen sich Interessierte vier Mal im Monat zum Basteln für den alljährlichen NATO Charity Bazar. Die Arbeit dafür beginnt noch vor Ostern und endet im November mit dem großen Verkauf des Erschaffenen. Traditionelle Kränze und Gestecke sind jedes Jahr aufs Neue ein Verkaufsschlager. Aber der Kreativität des Einzelnen sind keinerlei Grenzen gesetzt. Des Weiteren backen wir unter der derzeitigen Leitung von Astrid Varenholz und Sasa Tarnow drei Mal im Jahr Torten für einen guten Zweck. Auch diese Aktion wird gekrönt von dem Charity Bazar der NATO, auf dem wir einen sehr stark frequentierten Verkaufsstand mit rund 45 verschiedenen Kuchen und Torten betreiben. Deutsche Back- und Handwerkskunst erfreut sich bei allen Nationen größter Beliebtheit und wird zu unserer großen Freude sehr geschätzt.

Wir sind stolz darauf, dass wir Dank all dieser Aktivitäten dem Bundeswehr-Sozialwerk 1.200,00 € spenden können.