Garlstedter Logistiker spenden erneut

21. November 2019 News Bereich Nord Dienststellen Berichte

1.370,00 € für die „Aktion Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien des BwSW“

Anfang November 2019 war es wieder soweit: Das Sparschwein zugunsten der „Aktion Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien des BwSW“, mittlerweile ein treuer Begleiter der Handlungstrainings des Logistischen Übungszentrums der Logistikschule der Bundeswehr in Garlstedt, wurde zum wiederholten Male „geschlachtet“.

Durch mehrere Aktionen während der verschiedenen logistischen Handlungstrainings am LogÜbZ wurde das Sparschwein auch 2019 wieder prall gefüllt. Oberstleutnant Christoph Schladt, Stellv. Leiter des Übungszentrums, übergab am 6. November 2019 eine Spende über 1.370,00 € an Oberstleutnant Lutz Arnoldt, Stellv. Regionalstellenleiter des Bundeswehr-Sozialwerks  Bremen/Osterholz. Im Namen des Bundeswehr-Sozialwerks dankte Arnoldt den Soldaten und zivilen Mitarbeitern des Übungszentrums recht herzlich für ihre wiederholte Spendenbereitschaft.