Alle Jahre wieder

12. April 2019 News Bereich Süd Konzerte Berichte

Ein Festkonzert für den guten Zweck

Trotz eisiger Temperaturen folgten am 11. Dezember 2018 wieder zahlreiche zivile und militärische Gäste der Einladung der VI. Inspektion der Schule Informationstechnik der Bundeswehr zum vorweihnachtlichen Festkonzert in die Wallfahrtskirche „Maria Hilf“ in Klosterlechfeld. Die über die Grenzen des Lechfeldes bekannte Barockkirche war bis auf den letzten Platz gefüllt.

Inspektionschef Oberstleutnant Michael Bertram begrüßte die Gäste und wies darauf hin, dass der Erlös des Konzerts einem guten Zweck zugutekommen soll. Zu gleichen Teilen sollen das Kinderhospiz „St. Nikolaus“ in Bad Grönenbach und der „Aktion Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien des BwSW“ bedacht werden. Er bat die zahlreichen Zuhörer um eine großzügige Spende beim Verlassen der Kirche.

Anschließend begann das Konzert eindrucksvoll mit der Standortkapelle Lechfeld. In der Pause gab es Gelegenheit für eine Stärkung bei Glühwein und Bratwurst. Musikalisch wurde sie untermalt von Orgelmusik, gespielt von Oberstleutnant Ansgar Kirchgäßner.

Nach der Pause zog der Gospel-Chor der evangelischen Militärseelsorge Lechfeld-Kaufbeuren die Gäste in seinen Bann. Bereits beim ersten Lied klatschten die Gäste begeistert mit und es bedurfte drei Zugaben, bis der Gospel-Chor unter dem Beifall der Gäste singend aus der Kirche auszog.

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde übergab am 11.Februar 2019 Oberstleutnant Bertram den gesammelten Spendenbetrag von 450,00 € an den Leiter der Regionalstelle Lechfeld, Stabsfeldwebel Michael Strohmeyer.