„Aktion Unvergessen“

25. November 2020 News Bereich Nord Bereich Ost Bereich Süd Bereich West Dienststellen Berichte

Soldaten spenden für Soldaten

4.000,00 € sammelten die Soldaten des Versorgungsbataillons aus Masar-i Scharif in Afghanistan innerhalb von drei Wochen für die Spendenaktion „Unvergessen“. Unter anderem wurde bei einem Kuchenbasar, einer Tombola und in 15 Spendenboxen im Camp Marmal fleißig gespendet.

„Dieses Ergebnis ist nur durch die vielen Freiwilligen möglich geworden, die sich zusätzlich zu ihrem Kernauftrag der Organisation dieser Spendenaktion widmeten“, sagte Brigadegeneral Ansgar Meyer, Kommandeur bei Resolute Support im Norden Afghanistans, bei der Übergabe der Spendensumme von Fregattenkapitän Michael H. an das Team von Radio Andernach.

Um den Einsatzversehrten und deren Familien aus dem ISAF-Einsatz in Afghanistan solidarisch beizustehen, initiierte im Jahre 2015 Radio Andernach die „Aktion Unvergessen“ in Zusammenarbeit mit dem Bundeswehr-Sozialwerk.