Absolventen spenden

12. April 2019 News Bereich Ost Dienststellen Berichte

124. Einstellungsgruppe ruft eine Tradition ins Leben

Nach zweijähriger Ausbildung hielten 44 Absolventen der 124. Einstellungsgruppe für den mittleren nichttechnischen Verwaltungsdienst in der Bundeswehrverwaltung an der Bildungsakademie in Berlin-Grünau am 28. Februar 2019 ihre Abschlusszeugnisse in der Hand.

Die Absolventen waren nicht nur im Hörsaal aufmerksam und fleißig. In den letzten Wochen vor der Prüfung sammelten sie ihre Pfandflaschen/ –dosen und spendeten das so gewonnene Pfandgeld für die „Aktion Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien des BwSW“. Stellvertretend für die Gruppe übergab Chiara Laßner einen Scheck über 200,00 € an Cordelia Leeder von der Regionalstelle Berlin Südost.

Verbunden mit der Spendenübergabe wurde der Wunsch an die nachfolgende Einstellungsgruppe, die Spendenaktion im Rahmen der Prüfungsvorbereitung zur Tradition werden zu lassen. Damit kann das Bundeswehr-Sozialwerk nur gewinnen.