500.000 Euro-Brikett-Aktion brachte wieder viel Geld

27. Mai 2019 News Bundeswehr-Sozialwerk Bereich West Sonstige Gelegenheiten Berichte Spendenaktionen

3.090,00 € für die „Aktion Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien des BwSW“ im Jahr 2018 erwirtschaftet

Stefan Leist, Initiator der erfolgreichen Spendenaktion „Das originelle Geschenk – 500.000 Euro-Briketts des BwSW“, hat zwar 2018 seine Wunschzielsumme nicht ganz erreicht, dennoch verbuchte er die Spendenaktion im Jahr 2018 als großen Erfolg. „Mit der Summe von 28.654,50 € bin ich eigentlich sehr zufrieden. Und wenn das so weitergeht, wird in 2019 die 30.000,00 € Grenze überschritten. Zu Beginn der 500.000-Euro-Brikett-Aktion hätte ich das nie gedacht“, so Stefan Leist, der bei dieser Aktion eine Menge Abendstunden investiert, um „Millionäre zu machen“, wie er selbst augenzwinkernd verkündet. „Die Briketts müssen zentral abgeholt, eventuell umverpackt, versandfertig verpackt und zum Versanddienstleister gebracht werden. Der Zahlungseingang muss überwacht und säumige Zahler ggf. auch schon mal „erinnert“ werden.“

Seit Beginn der Brikett-Aktion im Jahre 2003 hat Leist 28.654,50 € erwirtschaftet und der „Aktion Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien des BwSW“ als Spende überwiesen.