39. Weihnachtsbasar in Düsseldorf

13. Dezember 2019 News Bereich West Weihnachten & Advent Berichte Spendenaktionen

Weihnachtliche 7.672,00 € für die „Aktion Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien des BwSW“

Pünktlich um 8.30 Uhr am 21. November 2019 öffneten sich die Türen und der Startschuss zum 39. Weihnachtsbasar in Düsseldorf erklang in Form von „Last Christmas“. Das Hauptaugenmerk des von der Bereichsgeschäftsführung West organisierten Basars lag dieses Mal auf „kompakter“ Gemütlichkeit. Das Glühweinhäuschen - in den letzten Jahren immer draußen platziert - stand nun im Zentrum des Vortragssaals im Gebäude 9 der ehemaligen Wehrbereichsverwaltung, wo neue und bewährte Aussteller ihre Ware anboten.

Bereichsvorsitzender West Hauptmann a.D. Uwe Sander begrüßte die zahlreich erschienenen Gäste und bedankte sich bei all den tatkräftigen Helfern für die Unterstützung und wiederkehrende kreative Gestaltung des sonst eher tristen Versammlungsraumes. Anschließend übergab er das Mikrofon an Brigadegeneral Torsten Gersdorf, Kommandeur Landeskommando Nordrhein-Westfalen. Er hieß die Besucher ebenfalls herzlich willkommen und wünschte allen Beteiligten einen guten Start in die Adventszeit.

Zahlreiche Preise – viele Spenden

Nach diesem offiziellen Teil begann das muntere Treiben und der erste Glühwein ging über den Tresen, warme Waffeln wurden genüsslich verspeist und die verschiedensten Waren begutachtet und gekauft. Die Stimmung war gelöst und so manch einer bewegte sich leicht im Takt der leisen weihnachtlichen Hintergrundmusik.

Wie in der Vergangenheit bot die Tombola wieder die Chance, interessante Preise zu gewinnen. So waren unter anderem eine Donauflusskreuzfahrt, ein 40 Zoll TV, ein Reisegutschein des Bundeswehr-Sozialwerks im Wert von 300,00 € oder aber Eintrittskarten für ein Spiel der DEG, der Düsseldorfer Eislauf-Gemeinschaft, zu gewinnen. Hauptpreis in diesem Jahr war ein brandneues Samsung Galaxy S10.

Die VBB-Standortgruppe Düsseldorf (Verband der Beamten der Bundeswehr) war ebenfalls wieder mit einem Stand vertreten. Nicht nur, um für die Interessen des Berufsverbands zu werben, sondern auch durch den Verkauf von Glühwein einen Erlös zugunsten des Bundeswehr-Sozialwerks zu erwirtschaften.
Der Stellv. Vorsitzende der Verbands, Hans-Rudolf Bierhoff, schrieb anschließend dazu: „Die Aktion, die in den Händen des Vorsitzenden Michael Meister sowie der Vorstände Wolfgang Raub und Hans-Rudolf Bierhoff lag, wurde von den Gästen so erfolgreich angenommen, dass sich am Schluss der Veranstaltung ein Überschuss von 239,20 € in der Kasse vorfand.
Dem Vorstand der Standortgruppe war es eine Herzensangelegenheit, die „Aktion Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien“ mit einer Spende zu bedenken und den erwirtschafteten Betrag großzügig aufzustocken. So konnte dem Bereichsgeschäftsführer West, Herrn Ralf Miltenberger, zu guter Letzt ein symbolischer Scheck in Höhe von 400,00 € überreicht werden.
Nach Auffassung aller Beteiligten und Besucher war die Aktion mehr als gelungen, so dass ein Glühweinverkauf auch im kommenden Jahr angestrebt wird.“

Weitere Unterstützung erhielten die Veranstalter von Dirk Baden, der erfolgreich seinen selbst produzierten Honig an „den Mann und die Frau“ brachte und zum Abschluss für die „Aktion Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien des BwSW“ einen Spendenscheck von 100,00 € übergab.

Auch die Leitende Regierungsdirektorin Kornelia Fischer, Regionalstellenleiterin des Bundeswehr-Sozialwerks Düsseldorf, verbuchte mit ihrem 2. Kindertrödel einen großartigen Erfolg. Durch ihr Engagement, ihre tatkräftigen Helfer und allen Spendern können sich die Sorgenkinder über 900,00 € freuen.

Dank an alle Beteiligten und Vorfreude auf das Jubiläumsjahr 2020

Ein besonderer Dank gilt an dieser Stelle allen Helfern, Spendern und dem Team des Landeskommandos Nordrhein-Westfalen. Nur durch diese Unterstützung wurde der Weihnachtsbasar erneut ein voller Erfolg. Herzlichen Dank dafür!
Dank der regen Teilnahme der Gäste, dem Verkauf von Losen sowie freiwilligen Spenden für Waffeln, Kaffee und Kuchen wurde mit 7.672,00 € ein beachtlicher Erlös erzielt. Dieser Betrag wird der „Aktion Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien des BwSW“ zugutekommen.

Das Bundeswehr-Sozialwerk bedankt sich bei allen Gästen und freut sich schon jetzt auf den nächsten Weihnachtsbasar 2020. Denn dann wird der „100.“ gefeiert: 40 Jahre Düsseldorfer Weihnachtsbasar und 60 Jahre Bundeswehr-Sozialwerk!