11. Nationale Counter-IED Konferenz in Köln

11. Dezember 2020 News Bereich West Dienststellen Berichte

Tolle Unterstützung für die „Aktion Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien des BwSW“

Mit einer Spende in Höhe von 1.526,92 € unterstützt die Abteilung IV Pioniere/C-IED im Amt für Heeresentwicklung in Köln die „Aktion Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien des BwSW“. Abteilungsleiter Oberst i.G. Hans-Martin Gieseler freute sich, als er am 25. November 2020 den symbolischen Spendenscheck an den Regionalstellenleiter des Bundeswehr-Sozialwerks, Hauptmann Stefan Perl, übergab: „Wenn es die Möglichkeit gibt, hier einen Unterstützungsbeitrag für in Not geratene Bundeswehrfamilien zu leisten, tun wir das gerne!“

Möglich wurde die großzügige Spende der Abteilung IV Pioniere/C-IED durch die 11. Nationale Counter-IED Konferenz, die Anfang September in der Konrad-Adenauer-Kaserne auf Grundlage eines ausgeklügelten Hygienekonzepts im Amt für Heeresentwicklung noch als Präsenzveranstaltung durchgeführt werden konnte. Die sehr gut besuchte Konferenz“, die auch von zahlreichen Wirtschaftsunternehmen unterstützt wurde, beschäftigte sich mit dem Thema „Counter-IED: Hybride Bedrohung im Szenario Landesverteidigung als Bündnisverteidigung. „Counter-IED (C-IED)“ steht in der Bundeswehr für die Bekämpfung behelfsmäßig hergestellter Sprengvorrichtungen.