Home > Bereiche > Bereich Süd > Berichte > Benefiz-Konzert in Freising

Die ausverkaufte Freisinger Luitpoldhalle.
Bild: Carsten Barthel

Benefiz-Konzert des Gebirgsmusikkorps der Bundeswehr

Das Gebirgsmusikkorps Garmisch-Partenkirchen leitete Oberstleutnant Karl Kriner.
Bild: Raimund Lex

Fantastische Reise von Freising nach Amerika

Mit dem Benefiz-Konzert am 7. März 2018 setzte das Gebirgsmusikkorps der Bundeswehr aus Garmisch-Partenkirchen in der Luitpoldhalle in Freising einen weiteren Glanzpunkt in der langen Reihe von Konzerten von symphonischen Blasorchestern der Bundeswehr. Unter der Leitung von Oberstleutnant Karl Kriner präsentierten die Musiker in der Uniform mit dem Edelweiß am Ärmel dabei nicht nur Märsche sondern auch Filmmusik und moderne Schlager. Sogar die Mitglieder der Stadtkapelle waren gekommen, „um die Bühne einmal von der anderen Seite zu sehen“, wie der Schirmherr, Oberbürgermeister Tobias Eschenbacher, feststellte.
Das Konzert war gespickt mit musikalischen Glanzpunkten wie dem Marsch „Gigantic“ des amerikanischen Komponisten Julius Fucik, der Ouvertüre zu dem Musical „Candide“ von Leonard Bernstein, „Manhattan“ von Philipp Sparke, „The Melody Shop“ von Karl King und „Zigeunerkinder“ aus der Feder von Hermann Ludwig Blankenburg.

Gabriel Florea interpretierte Roger Cicero in einem Medley bekannter Werke des 2016 verstorbenen Jazz-Sängers.
Bild: Raimund Lex

Dem Publikum gefiel es, man sah es an den wippenden Fußspitzen und den Köpfen, die im Takt nickten.
Bevor das Benefizkonzert mit „Die tapferen Bayern“ von Georg Fürst und drei Zugaben zu Ende ging, erlebten die Besucherinnen und Besucher in der Luitpoldhalle ein weiteres Novum: „Erinnerungen an Roger Cicero“ standen auf dem Programm, verschiedene Songs des früh verstorbenen Sängers. Die Texte trug dabei der „Zivilist“ Gabriel Florea vor, mit Hut und Fliege, den Swing steuerte Kriner mit seinem Orchester bei. Ein toller Abschluss des Abends, der einfach „gigantisch“ war, wie es Oberbürgermeister Eschenbacher ausdrückte, als er Kriner ein kleines Geschenk überreichte, verbunden mit der dringenden Bitte, auch nächstes Jahr wieder nach Freising zu kommen.

Damit aber nicht genug! Die Damen und Herrn in Uniform musizierten auch für einen guten Zweck. Der Reinerlös des Konzerts kommt nämlich zu gleichen Teilen dem Bundeswehr-Sozialwerk und der Bürgerstiftung Freising zugute, die sich um Menschen in den Streitkräften bzw. in der Stadt Freising kümmern, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen.

03.04.2018

Weitere Impressionen vom Konzert

Oberfeldwebel Valentin Köblitz mit einem Solo am Flügelhorn.
Bild: Raimund Lex
Am Infostand: Regierungsamtsrat a.D. Horst Barthel, Oberstleutnant a.D. Hans-Martin Schechner, Frau Eschenbacher, Oberbürgermeister Tobias Eschenbacher und Regierungsamtsinspektor Dietmar Hofmann (v.l.n.r.).
Bild: Carsten Barthel

Bereichsvorsitzender

Präsident a.D.
Klaus Niemeyer

Tel.: 06221 385444
Mobil: 0151 55056045
E-Mail: klaus.niemeyer47(at)gmx.de

Bereichsgeschäftsführerin

Regierungsamtsrätin
Heidi Wanot

Tel.:0711 2540-2060
Fax.:0711 2540-2068
E-Mail: bwswteamsued(at)bundeswehr.org

Musik, Musik, Musik

Wann: 15. November 2018
um 19:30 Uhr

Wer: Heeresmusikkorps Veitshöchheim

Wo: Festhalle Külsheim

Benefizkonzert in Philippsburg-Huttenheim

Wann: 7. November 2018
um 19:30 Uhr

Wer: Heeresmusikkorps Ulm

Wo: Buhrainhalle Philippsburg-Huttenheim

Festliches Kirchenkonzert in Cham

Wann: 28. November 2018
um 19:30 Uhr

Wer: Heeresmusikkorps Veitshöchheim

Wo: Katholische Stadtpfarrkirche St. Jakob, Cham