Home > Wir über uns > Berichte > Weiteren Partner überzeugt

Weiteren Partner überzeugt

Düsing und Niepenberg (v.l.n.r.) bei der Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung.
Bild: Veronika Dahl

BwSW unterzeichnet Kooperationsvereinbarung mit Soldatenselbsthilfe gegen Sucht e.V.

Suchterkrankte beraten, begleiten und betreuen, das leistet der eingetragene Verein Soldatenselbsthilfe gegen Sucht. Ausgebildete Suchtkrankenhelfer stehen als Ansprechpartner für Betroffene und deren Angehörige zur Verfügung. Dabei soll das Beratungsangebot bewusst niederschwellig sein. Der Verein steht allen Statusgruppen offen.
Der Vorsitzende der Soldatenselbsthilfe gegen Sucht, Hauptmann Thomas Düsing, unterzeichnete gemeinsam mit dem Bundesvorsitzenden des BwSW Peter Niepenberg die Kooperationsvereinbarung. Die Zusammenarbeit und Unterstützung der beiden Vereine soll durch gegenseitige Einladungen zu Veranstaltungen intensiviert werden. Für die Durchführung von Seminaren der Soldatenselbsthilfe gegen Sucht stellt das BwSW die vereinseigenen Tagungseinrichtungen zur Verfügung. Die Soldatenselbsthilfe gegen Sucht wird zur Fokussierung des eigenen sozialen Engagements die „Aktion Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien des BwSW“ sowie die Stiftungsgemeinschaft des BwSW nutzen.

06.06.2017

Bundesvorsitzender

Peter Niepenberg

Tel.:0228 37737-404
Fax:0228 37737-444
E-Mail: bwswbuvo(at)bundeswehr.org

Bundesgeschäftsführerin

Veronika Dahl

Tel.:0228 37737-403
Fax:0228 37737-444
E-Mail: bwsw(at)bundeswehr.org