Home > Wir über uns > Berichte > Auszeichnung GenLt a.D. Glatz

Ehrennadel in Silber

Jakobs, Glatz und Niepenberg mit der Auszeichnung des BwSW.
Bild: Landeshauptstadt Potsdam/ Robert Schnabel

Bundesvorsitzender zeichnet Generalleutnant a.D. Rainer Glatz aus

Im September 2016 fand das 1. Konzert der Bundeswehr am traditionsreichen Standort Potsdam statt. Dieses Ereignis ist ausschließlich der Initiative, der hervorragenden Organisation und dem unermüdlichen Einsatz von Generalleutnant a.D. Rainer Glatz zu verdanken. Es wurde die außergewöhnliche Spendensumme von über 35.000 € erzielt.

Aufgrund der sehr positiven Resonanz der Gäste beabsichtigt Glatz, 2018 eine Nachfolgeveranstaltung zu organisieren. Anlässlich der ersten Vorbesprechung am 3. April 2017 nutzte der Bundesvorsitzende des Bundeswehr-Sozialwerks (BwSW), Peter Niepenberg, die Gelegenheit, den hochdekorierten General im Beisein des Oberbürgermeisters der Stadt Potsdam, Jann Jakobs, mit der Ehrennadel des BwSW in Silber auszuzeichnen.
Glatz bedankte sich mit den Worten: „Verdient habe ich sie sicherlich nicht allein, sondern gemeinsam mit den Menschen, die mir zur Seite gestanden und mich unterstützt haben.“

Im Namen der „Aktion Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien des BwSW“ bedankt sich das BwSW bei Glatz für die gelungene Veranstaltung in Potsdam und die Bereitschaft, auch 2018 wieder ein Konzert zu organisieren.

03.05.2017

Bundesvorsitzender

Peter Niepenberg

Tel.:0228 37737-404
Fax:0228 37737-444
E-Mail: bwswbuvo(at)bundeswehr.org

Bundesgeschäftsführerin

Veronika Dahl

Tel.:0228 37737-403
Fax:0228 37737-444
E-Mail: bwsw(at)bundeswehr.org