Home > Wir über uns > Berichte

Susanne Bruns und ihr Team unterstützen Bundeswehrfamilien

Ministerialrätin Susanne Bruns ist die Beauftragte Angelegenheiten für Hinterbliebene. Hinter dieser Aufgabenbezeichnung steht ein starkes Team, das eine wichtige und oft sehr emotionale Aufgabe hat: Den Kontakt zwischen Bundeswehr und Hinterbliebenen aufrecht zu halten, Ansprechpartner und Vermittler sein. mehr...

28.11.2017

Beate Jung erhält Auszeichnung für ihren Einsatz für die „Aktion Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien des BwSW“

Am 4. Oktober 2017 freuten sich Familie und Freunde, die Bundesgeschäftsführerin des Bundeswehr-Sozialwerks sowie langjährige Wegbegleiter des Bundeswehr-Sozialwerks wie Generalmajor Jürgen Knappe, Kommandeur Kommando Territoriale Aufgaben der Bundeswehr, über die Auszeichnung von Beate Jung mit dem Verdienstkreuz am Bande. Beate Jung ist die Schirmherrin der „Aktion Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien des BwSW“. mehr...

28.11.2017

55. Großkonzert der Bundeswehr zum ersten Mal im Telekom Forum Bonn

„Das war das beste Konzert, das die Bundeswehr bisher in Bonn durchgeführt hat“, so oder so ähnlich waren die Aussagen vieler Besucher des diesjährigen Großkonzertes der Bundeswehr. Dies lag vor allem an den Akteuren des Abends. Zum 55. Großkonzert der Bundeswehr am 23. Oktober 2017 spielten die Musik der Burgwache und Polizei der Tschechischen Republik und das Heeresmusikkorps aus Veitshöchheim. Aber auch am Telekom Forum in Bonn, einer Halle, die durch die tolle Akustik und ihr Ambiente besticht. mehr...

28.11.2017

Eröffnung des 360 Grad

Seit Jahrzehnten erfreut sich Meran großer Beliebtheit unter den Mitgliedern des BwSW. Im Tal von Obst- und Weingärten umgeben, weiter oben von den Gipfeln der Texelgruppe geschützt, ist Meran ein außergewöhnliches Beispiel für die Symbiose von mediterranem Flair und alpiner Herzlichkeit. mehr...

06.10.2017

Titelfoto-Wettbewerb 2017 des Bundeswehr-Sozialwerks beendet

Schnappschüsse aus dem Familienurlaub, Fotos aus unseren Häusern und tolle Landschaftsaufnahmen – die eingesandten Motive waren so vielfältig wie die Mitglieder des Bundeswehr-Sozialwerks. Der Jury fiel die Wahl zwischen den 200 Einsendungen nicht leicht! mehr...

29.09.2017

Betreuung und Fürsorge

Das Bundeswehr-Sozialwerk als Bestandteil eines umfangreichen Konzeptes

Wissen Sie, was Fürsorge als Verpflichtung der Bundeswehr bedeutet? Und welche Betreuungsangebote es für Bundeswehrangehörige und deren Familien gibt? Wer ist eigentlich Empfänger von Fürsorgeleistungen des Dienstherrn? mehr...

08.08.2017

Rollisegler nimmt Kurs auf die Marinetechnikschule Parow

Ein Beitrag von Sebastian Landgraf

Zehn Teilnehmer der Rollisegelfreizeit des Bundeswehr-Sozialwerks machten am 27. Juli 2017 an der Marinetechnikschule (MTS) Parow Halt. Das Bundeswehr-Sozialwerk organisiert seit sechs Jahren Segeltörns für Menschen mit und ohne Beeinträchtigungen und ermöglicht damit den Teilnehmern aktiv am Bordleben teilzunehmen. Marinesoldaten der MTS unterstützten das Ein- und Auslaufen des Seglers und nahmen die Segelfreunde mit auf einen Rundgang durch die Kaserne. mehr...

02.08.2017

Bundeswehr-Sozialwerk tauschte sich mit Brigadegeneral Gunter Schneider aus

Im April 2017 führte Vizeadmiral Joachim Rühle, Abteilungsleiter Personal im Bundesministerium der Verteidigung, Brigadegeneral Gunter Schneider als „General Personalbindung“ beim Bundesamt für das Personalmanagement der Bundeswehr ins Amt ein. mehr...

01.08.2017

Video von der Abfahrt von zwei Freizeiten des Bundeswehr-Sozialwerks

Im Sommer herrscht beim Bundeswehr-Sozialwerk Hochsaison. Viele Individualreisende verbringen Ihren Sommerurlaub in den Hotels und Häusern, auf den Campingplätzen, in den Bungalows und Ferienwohnungen des Vereins. Für Kinder und Jugendliche organisiert das Bundeswehr-Sozialwerk auch dutzende Ferienfreizeiten, die teilweise bis zu drei Wochen dauern. mehr...

28.07.2017

Chronik des Vereins an langjährige Wegbegleiter übergeben

Über Jahre trug Egon Storz, Ehrenvorsitzender des Bundeswehr-Sozialwerks, wichtige Dokumente der Vereinsgeschichte zusammen. Aus Protokollen, Schriftverkehr und Beiträgen in den Vereinszeitschriften sowie zahllosen Gesprächen fügte er die Entscheidungen und Entwicklungen des Bundeswehr-Sozialwerks zu einer Chronik zusammen, die die Jahre von der Gründung 1960 bis 2010 abbildet. mehr...

20.07.2017

Eine Gemeinschaft trifft sich

Die Stiftung Bundeswehr-Sozialwerk lud zu ihrem jährlichen Stiftertreffen am 6. und 7. Juni 2017 ins „Hotel Lindenhof“ nach Brauneberg ein. An der Veranstaltung nahmen unter anderem der Stiftungsrat, die Stiftungsvorstände und Stifter teil. mehr...

03.07.2017

Paul Jaeschke die Chronik des Bundeswehr-Sozialwerks überreicht

Am 28. Juni 2017 besuchte der Stellv. Bundesvorsitzende des Bundeswehr-Sozialwerks (BwSW), Regierungsdirektor a.D. Wolfgang Scherff, das noch letzte lebende Gründungsmitglied des BwSW, Regierungsamtsrat a.D. Paul Jaeschke, in Rheinbach. mehr...

29.06.2017

Modernisierung läuft auf Hochtouren

Die Modernisierung des „Haus Wiesenthal“ zur Minimierung des Energieverbrauchs für Heizung, Warmwasser und Lüftung läuft auf Hochtouren. Seit Ende März 2017 wird das Haus auf den neuesten energetischen und brandschutztechnischen Stand gebracht. mehr...

28.06.2017

Ministerin überreicht Reisegutschein des Bundeswehr-Sozialwerks

Das Bundeswehr-Sozialwerk war am 10. Juni 2017 zum Tag der Bundeswehr auch in Augustorf mit einem Informationsstand vertreten. Dabei begrüßten Bundesvorsitzender Peter Niepenberg und Bereichsgeschäftsführer West Ralf Miltenberger Bundesverteidigungsministerin Dr. Ursula von der Leyen am Stand. mehr...

13.06.2017

Starkes Netz in der Bundeswehr

Treffen der Organisationen des Netzwerks der Hilfe

Gemeinsam mit dem Soldatenhilfswerk der Bundeswehr e.V., dem von Rohdich’schen Legatenfonds und der Heinz-Volland-Stiftung als Mildtätige Stiftung des Deutschen BundeswehrVerbandes arbeitet das BwSW im Netzwerk der Hilfe. Regelmäßig treffen sich die Organisationen des Netzwerks, um ihr soziales Engagement für die Menschen in der Bundeswehr zu koordinieren und ihre Zusammenarbeit zu intensivieren. mehr...

06.06.2017

BwSW intensiviert Zusammenarbeit mit Helmut-Schmidt-Universität und Führungsakademie der Bundeswehr

Wohin bewegt sich die Bundeswehr, welche Anforderungen haben Bundeswehrangehörige zu bewältigen? Diese Fragestellungen bewegen sowohl die Helmut-Schmidt-Universität (HSU) als Universität der Bundeswehr in Hamburg als auch die Führungsakademie der Bundeswehr (FüAkBw) als Stätte der Aus- Fort- und Weiterbildung berufserfahrener Offiziere. Auch für das BwSW ist die Zukunftsausrichtung wichtig – nur so kann es der Aufgabe als Element der Fürsorge des Dienstherrn gerecht werden. mehr...

06.06.2017

Vorsitzender des Verteidigungsausschusses informiert sich über das BwSW

Seit 2012 ist der Bundestagsabgeordnete Wolfgang Hellmich Mitglied im BwSW. Als Vorsitzender des Verteidigungsausschusses ist die Mitgliedschaft eine Möglichkeit, Bundeswehrfamilien zu unterstützen. Der Bundesvorsitzende des BwSW Peter Niepenberg konnte Hellmich in dessen Berliner Büro über Schwerpunkte der Vereinsarbeit informieren. mehr...

06.06.2017

BwSW unterzeichnet Kooperationsvereinbarung mit Soldatenselbsthilfe gegen Sucht e.V.

Suchterkrankte beraten, begleiten und betreuen, das leistet der eingetragene Verein Soldatenselbsthilfe gegen Sucht. Ausgebildete Suchtkrankenhelfer stehen als Ansprechpartner für Betroffene und deren Angehörige zur Verfügung. Dabei soll das Beratungsangebot bewusst niederschwellig sein. Der Verein steht allen Statusgruppen offen. mehr...

06.06.2017

Benefizveranstaltung des Bundeswehr-Sozialwerks begeisterte zum 10. Mal

Live-Jazzmusik der Dixieland-Formation der BigBand der Bundeswehr, Spitzengastronomie der Gastronomiebetriebe im Kloster Eberbach, die Atmosphäre des Laiendormitoriums: Diese drei Faktoren trugen ebenso wie gutgelaunte Gäste und der soziale Zweck zum Gelingen des Dixieland-Lunches des Bundeswehr-Sozialwerk bei. mehr...

02.06.2017

Bernriederhof in Garmisch-Partenkirchen

Vorstand beschließt Kündigung des Pachtvertrages

Seit mehr als 10 Jahren betreibt das Bundeswehr-Sozialwerk das Haus „Bernriederhof“ in Garmisch-Partenkirchen. Der Pachtvertrag soll ab Herbst 2018 nicht weiter verlängert werden. mehr...

29.05.2017

Informationsgespräch beim BAPersBw

Beate Jung, Ehefrau des ehemaligen Verteidigungsministers Dr. Franz Josef Jung, war zu Gast im Bundesamt für das Personalmanagement der Bundeswehr (BAPersBw). In ihrer Funktion als Schirmherrin für die „Aktion Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien des BwSW“ wurde sie von Präsident Georg Stuke empfangen. Neben der Bereitschaft, dieses Amt auszufüllen, sind ihre Aktivitäten mit Kindern ideale Voraussetzungen für ein Wirken in der „Aktion Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien des BwSW“. mehr...

09.05.2017

Bundesvorsitzender zeichnet Generalleutnant a.D. Rainer Glatz aus

Im September 2016 fand das 1. Konzert der Bundeswehr am traditionsreichen Standort Potsdam statt. Dieses Ereignis ist ausschließlich der Initiative, der hervorragenden Organisation und dem unermüdlichen Einsatz von Generalleutnant a.D. Rainer Glatz zu verdanken. Es wurde die außergewöhnliche Spendensumme von über 35.000 € erzielt. mehr...

03.05.2017

Bundeswehr-Sozialwerk ehrt Organisatoren der Tombola des Balls der Streitkräftebasis

„Sie haben mit Ihrem persönlichen Einsatz dazu beigetragen, dass diese fantastische Spendensumme erzielt werden konnte“, begrüßte Oberst Peter Dormanns, stellvertretender Bundesvorsitzender des Bundeswehr-Sozialwerks, die Gäste. Stellvertretend für die vielen Helfer beim Ball der Streitkräftebasis (SKB) zeichnete er die vier Hauptakteure für die jährliche Tombola aus. mehr...

02.05.2017

Seminar für ausscheidende Berufssoldaten im Haus Seeburg

Zum wiederholten Mal fand ein Seminar für ausscheidende Berufssoldatinnen und -soldaten im Haus Seeburg in Grömitz an der Ostsee statt. Dabei nahmen die rund 30 Teilnehmer wichtige Informationen für die Vorbereitung auf das Dienstzeitende mit. mehr...

02.05.2017

50 Jahre Vereinsgeschichte festgehalten

„Ich habe nun die Ehre, Ihnen, verehrte Frau Bundesministerin, das erste Exemplar der Chronik des Bundeswehr-Sozialwerks zu überreichen“, mit diesen Worten übergab der Ehrenvorsitzende des Bundeswehr-Sozialwerks (BwSW), Egon Storz, am 7. März 2017 persönlich die Chronik an die Schirmherrin des Vereins. Zahlreiche Gäste aus Politik und Militär waren zur feierlichen Übergabe des ersten Exemplars der Chronik im Gästecasino des BMVg in Berlin anwesend. mehr...

02.05.2017

Bundeswehr-Sozialwerk weiht „Hotel Garni Alpenschlössl“ in Mayrhofen ein

21 Zimmer, 1 Ferienwohnung, Wohlfühlbereich mit Sauna, im Herzen der Tourismus- und Skiregion Mayrhofen-Hippach im Zillertal gelegen. Das neue „Hotel Garni Alpenschlössl“ des Bundeswehr-Sozialwerks (BwSW) kann sich wirklich sehen lassen! Dank Kernsanierung, neuer Fassade und der modernen Einrichtung ist das Hotel ein richtiges Schmuckstück geworden. Davon können sich die Gäste seit dem Jahreswechsel 2016/17 überzeugen. mehr...

25.04.2017

Indienststellungsappell des neuen Kommandos Cyber- und Informationsraum

Bundesverteidigungsministerin Dr. Ursula von der Leyen stellte am 5. April 2017 offiziell das Kommando Cyber- und Informationsraum auf der Bonner Hardthöhe in Dienst. Erster Inspekteur des neuen Organisationsbereichs mit mehr als 13.000 Soldaten und zivilen Mitarbeitern ist Generalleutnant Ludwig Leinhos. mehr...

24.04.2017

Rezeption, Tagungsraum und Tresen im Haus Norderoog

Haus Norderoog auf Norderney hat eine neue Rezeption in Form einer „Check In“-Bar im Eingangsbereich. Für die Gäste und das Personal des Hauses bedeuten die kürzeren Wege besseren und schnelleren Service. Auch die Bedienung mit Getränken an den Tischen im Speisesaal ist somit möglich. mehr...

21.04.2017

Jahrestagung des Bundeswehr-Sozialwerks in Dresden

Wussten Sie, dass das Bundeswehr-Sozialwerk über 60 hauptamtliche Mitarbeiter hat? Diese Soldaten, Beamten und Arbeitnehmer sind auf fünf Standorte verteilt und sind das Referat ZS 2.5 des Bundesamtes für das Personalmanagement der Bundeswehr. Die Referatsangehörigen werden von Reservisten und vielen tausend Ehrenamtlern unterstützt. mehr...

21.04.2017

Versetzung in den Ruhestand

Bundesvorsitzender und Stellvertreter engagieren sich weiterhin für das BwSW

Ende Januar 2017 wurde DirBAPersBw Peter Niepenberg, Bundesvorsitzender des Bundeswehr-Sozialwerks e.V., und sein Stellvertreter, Oberst i.G. Peter Dormanns, in den Ruhestand versetzt. mehr...

20.03.2017

Sanierungen im Haus Seeburg in Grömitz

Von Januar bis März 2017 fanden im Haus Seeburg in Grömitz umfangreiche Sanierungsarbeiten im Innen- und Außenbereich statt. Ungefähr 200.000 € wurden für die Sicherheit und den Komfort der Gäste des Bundeswehr-Sozialwerks investiert. mehr...

16.03.2017

Für ein solidarisches Miteinander

Verteidigungsministerin ehrte Mitglieder des Bundeswehr-Sozialwerks

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen hat zwölf Mitglieder des Bundeswehr-Sozialwerks (BwSW) für ihren unermüdlichen Einsatz für ein solidarisches Miteinander geehrt. Die Ministerin ist Schirmherrin des BwSW und empfing die Delegation am 7. März im Gästekasino des Verteidigungsministeriums. mehr...

15.03.2017

Ein neuer Spielplatz für Haus Norderoog auf Norderney

Norderney heißt Erleben für Groß und Klein. Ob Sie auf den Rad- und Wanderwegen die herrliche Dünenlandschaft erkunden oder mit dem Surfbrett die Wellen bezwingen wollen – auf Norderney ist fast alles möglich. Auch für die kleinen Gäste hat die Insel viel zu bieten. mehr...

14.02.2017

„Alpenschlössl“ in Mayrhofen

Egal, ob Winter oder Sommer: Urlaub in Österreich ist immer eine gute Idee! Das Hotel „Alpenschlössl“ in Mayrhofen ist seit dem 22. Dezember 2016 für Gäste des Bundeswehr-Sozialwerks geöffnet. Die neu eingerichteten Zimmer, der Wohlfühl-Bereich und die schicke Frühstücksbereich können sich wirklich sehen lassen! mehr...

10.02.2017

Dank an bisherige Geschäftsführung, Glückwünsche an neue Geschäftsführer

Am 14. November 2016 übertrug die Bundesgeschäftsführerin des Bundeswehr-Sozialwerks (BwSW), Regierungsdirektorin (RDir’in) Veronika Dahl, im Rahmen eines Festakts die Geschäftsführung des „Haus am Werlsee“ an Thomas Beyer und dessen Frau Corinna Brehmer-Beyer. Beide haben zuvor sechs Jahre lang das „Haus Jade“ und das „Uhrenhaus“ auf der Insel Wangerooge geführt. mehr...

31.01.2017

Internationaler Soldatengottesdienst in Köln

Anlässlich des Internationalen Soldatengottesdienstes im Hohen Dom zu Köln am 19. Januar 2017 führte der Bundesvorsitzende des Bundeswehr-Sozialwerks, Peter Niepenberg, mit dem Erzbischof von Köln, Rainer Maria Kardinal Woelki, ein Gespräch mehr...

31.01.2017

Buchungszentrale verschickt Zu- und Absagen an die Mitglieder


Die Mitarbeiterinnen der Buchungszentrale des Bundeswehr-Sozialwerks hatten im Januar alle Hände voll zu tun: Die Sommereinplanung stand an. Dafür erhielten sie auch Unterstützung durch weitere Kollegen. Alle Anmeldungen von Mitgliedern, die in der Hauptsaison im Sommer verreisen wollen, wurden gesammelt, ausgewertet und bearbeitet. mehr...

30.01.2017

Hier finden Sie weitere Berichte.

Bundesvorsitzender

Peter Niepenberg

Tel.:0228 37737-404
Fax:0228 37737-444
E-Mail: bwswbuvo(at)bundeswehr.org

Bundesgeschäftsführerin

Veronika Dahl

Tel.:0228 37737-403
Fax:0228 37737-444
E-Mail: bwsw(at)bundeswehr.org