Home > Wir über uns > Archiv > 2016

1. Parlamentarischer Abend des Bundeswehr-Sozialwerks in Berlin

Aller guten Dinge sind drei. Gutes Wetter, eine tolle Location und gutgelaunte Gäste. So auch am 21. September 2016 in der Landesvertretung der Freien und Hansestadt Hamburg beim Bund mit Sitz in Berlin. mehr...

07.10.2016

Einziges noch lebendes Gründungsmitglied des Bundeswehr-Sozialwerks feiert 97. Geburtstag

Rheinbach - Paul Jaeschke, Regierungsamtsrat (RAR) a.D., feierte am 8. September 2016 im Kreise seiner Familie seinen 97. Geburtstag. Auch Stabskapitänleutnant (StKptLt) Rolf Urner von der Bundesgeschäftsführung des Bundeswehr-Sozialwerks (BwSW) kam nach Rheinbach, wo RAR a.D. Jaeschke seit einigen Jahren in einem Seniorenzentrum lebt. mehr...

19.09.2016

Bundeswehr-Sozialwerk engagiert sich stark im Netzwerk der Hilfe

Vom 4. bis zum 6. Juli fand in Berlin die Vollversammlung des Netzwerks der Hilfe statt. In die Tagung wurde das Forum „Gemeinsam für die Menschen in unserer Bundeswehr“ integriert, zu dem die Bundesministerin der Verteidigung, Dr. Ursula von der Leyen, eingeladen hatte. Auch das Bundeswehr-Sozialwerk (BwSW) beteiligte sich an der Vollversammlung des Netzwerks der Hilfe. mehr...

30.08.2016

Oberst i.G. Abed neuer dienstlich bestellter Beisitzer

Mit Wirkung vom 30. April 2016 trat Oberst i.G. Peter Gerhard in den Ruhestand. Damit endete auch seine Dienstzeit als dienstlich bestellter Beisitzer beim BwSW. Der Verein dankt Oberst i.G. Gerhard für seine ständige Unterstützung. mehr...

15.08.2016

Krisenprävention weiter denken.

Krisen vermeiden, Konflikte beilegen und Krisengebiete stabilisieren – das ist das Kerngeschäft von Diplomatie gerade in Zeiten einer Welt, die aus den Fugen geraten ist. Um sicherzustellen, dass das Auswärtige Amt dabei das Richtige tut, erarbeiten jetzt Diplomaten gemeinsam mit Zivilgesellschaft und interessierter Öffentlichkeit unter dem Stichwort Peace Lab 2016 neue Leitlinien zur Krisenprävention. mehr...

28.07.2016

Bundeswehr-Sozialwerk bietet Themenwoche zum Umgang mit Stresssituationen an

Walter Engelbracht und Michael Meyer verstehen sich fast ohne Worte, die beiden sind ein eingespieltes Team. Müssen Sie auch: „Wir wissen vorher nicht, warum die Teilnehmer zu uns kommen und welchen Hintergrund sie haben“, so Engelbracht, Oberstabsfeldwebel a. D. Gemeinsam mit dem Polizisten Meyer leitet er eine Regenerationswoche für Bundeswehrangehörige und deren Familien. Mit dem Angebot möchte das Bundeswehr-Sozialwerk Bundeswehrfamilien helfen, Stresssituationen im Arbeitsumfeld und Privaten besser zu meistern. mehr...

29.06.2016

Bundeswehr-Sozialwerk stellt sich dem Befehlshaber des Einsatzführungskommandos vor

Sich einsetzen, das beschreibt die Aufgabe des Bundeswehr-Sozialwerks. Der eingetragene Verein ergänzt die Fürsorge des Dienstherrn und unterstützt Bundeswehrfamilien. Das Einsatzführungskommando der Bundeswehr plant und führt von Geltow bei Potsdam aus alle Einsätze der Bundeswehr. mehr...

29.06.2016

Stiftertag des Bundeswehr-Sozialwerks

Das Bundeswehr-Sozialwerk unterstützt die Bundeswehrangehörigen und deren Familien. Um den Auftrag des Vereins zu erfüllen, ist das Bundeswehr-Sozialwerk darauf angewiesen, finanziell auf soliden Beinen zu stehen. 2008 wurde die Stiftung Bundeswehr-Sozialwerk gegründet, um das Engagement des Vereins abzusichern und sogar ausbauen zu können. Beim Stiftertreffen in Warendorf informierte die Stiftung Bundeswehr-Sozialwerk den Stiftungsrat und die Stifter und stellte kommende Projekte vor. mehr...

28.06.2016

Schulung der Betreuer der Freizeiten für Menschen mit Beeinträchtigungen des Bundeswehr-Sozialwerks

30 junge Menschen mit Beeinträchtigungen nehmen an der Freizeit des Bundeswehr-Sozialwerks in Bad Münstereifel teil. Für jeden Teilnehmer gibt es einen Betreuer, der sich auf die Bedürfnisse seines Schützlings vorbereitet. Was macht einen Betreuer aus? Wie bereiten sich die Freiwilligen vor, welche Vorkenntnisse bringen sie mit? Die beiden Chefbetreuer der dreiwöchigen Freizeit geben einen Überblick über Motivation, emotionale Momente und die Schulungen der Betreuer. mehr...

27.06.2016

Evgeny Vorontsov hat eine Startmitgliedschaft beim Bundeswehr-Sozialwerk

Dem Duden nach ist eine Mannschaft eine Gruppe von Sportlern, die auch als Team bezeichnet wird. Im militärischen Zusammenhang spricht der Duden auch von einer Einheit. Der Auszubildende Evgeny Vorontsov ist ein Teamplayer in mehrfacher Hinsicht: Der junge Familienvater spielt Handball in der 2. Bundesliga und ist seit Beginn seiner Ausbildung im Marinearsenal Wilhelmshaven Mitglied im Bundeswehr-Sozialwerk. mehr...

20.06.2016

Fußball-EM in den Häusern des Bundeswehr-Sozialwerks

In wenigen Tagen rollt der Ball wieder – auch wir vom Bundeswehr-Sozialwerk und unser Bär freuen uns schon auf die Fußball-EM! Machen Sie zwischen dem 10. Juni und dem 10. Juli 2016 Urlaub in einem unserer Häuser oder auf einem unserer Campingplätze? Dann können Sie in vielen Häusern auch mit anderen Gästen die Mannschaft anfeuern und Tore bejubeln! Von der Nordsee bis nach Österreich und sogar in Holland haben viele unserer Häuser sogar spezielle Vorbereitungen für die Fußball-Fans unter den Gästen getroffen. mehr...

07.06.2016

Termin für Dixieland-Lunch 2017 steht bereits fest

Am 22. Mai 2016 passte im Kloster Eberbach einfach alles zusammen: gut gelaunte Gäste, denen die „Aktion Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien des BwSW“ am Herzen liegt, schwungvolle Musik und hervorragendes Essen! Und passend zum Motto des Bundeswehr-Sozialwerks war strahlender Sonnenschein. mehr...

Bundeswehr-Sozialwerk nimmt am Tag der Bundeswehr am 11. Juni 2016 teil

Ein Tag, 16 Standorte, hunderttausende Besucher – das wird den Tag der Bundeswehr ausmachen. Deutschlandweit wird sich die Bundeswehr am 11. Juni 2016 in Kasernen und auf Marktplätzen präsentieren. Natürlich gehört dazu auch das Bundeswehr-Sozialwerk! mehr...

13.05.2016

N A C H R U F

In Trauer, aber auch großer Dankbarkeit, nehmen wir Abschied von unserem langjährigen Stellvertretenden Bundesvorsitzenden und Bereichsvorsitzenden des Bundeswehr-Sozialwerks e.V. Detlef Manger, der am 17. April 2016 im Alter von 90 Jahren verstorben ist. mehr...

25.04.2016

Karin Wegner bearbeitet Aktiv- und Themenreisen im Bundeswehr-Sozialwerk

Urlaub und Urlauber an jedem Arbeitstag? Für Karin Wegner ist das kein Traum, sondern ihr Job. Die Arbeitnehmerin ist Bürosachbearbeiterin beim Bundeswehr-Sozialwerk und gehört zum Team Aktiv- und Themenreisen. Im Gegensatz zu Urlaubern, die sich an den freien Tagen gerne mal treiben lassen, ist der Arbeitstag von Wegner und den anderen Teammitgliedern sehr strukturiert: Zuerst die Emails, dann Anfragen während der Telefonzeiten beantworten. mehr...

29.03.2016

N A C H R U F

In stiller Trauer nimmt die Stiftungsfamilie Abschied von Dipl.-Verwaltungswirt und Regierungsamtsrat a.D. Rudolf Rupp, der am 6. März 2016 verstorben ist. mehr...

21.03.2016

Urlaubsgutscheine des Bundeswehr-Sozialwerks

Als Anerkennung für ihren engagierten Einsatz in der Flüchtlingshilfe erhielten zwei Soldaten des Bundesamtes für das Personalmanagement der Bundeswehr Urlaubsgutscheine des Bundeswehr-Sozialwerks. mehr...

20.03.2016

Schnuppertraining Selbstverteidigung zur Einstimmung auf eine Aktivreise

„Selbstverteidigung fängt im Kopf an“, lerne ich bei einem Schnuppertraining in Selbstverteidigung. „Es geht darum, Verantwortung für das eigene Handeln zu übernehmen und Selbstbewusstsein aufzubauen“, fügt der Trainer hinzu. Warum ich an dem Training teilgenommen habe? Zur Einstimmung auf eine Aktivreise des Bundeswehr-Sozialwerks! mehr...

18.03.2016

Geschäftsführerin des Hauses Seeburg in Grömitz geht in den Ruhestand

Haus Seeburg in Grömitz gehört seit 1962 zum Bundeswehr-Sozialwerk. Das Motto des Ortes, „Ostseebad der Sonnenseite“, passt perfekt zu dem des Bundeswehr-Sozialwerks: Hier scheint die Sonne! Margitta Gnepper leitete Haus Seeburg seit 1984. Ab April 2016 wird sie im Ruhestand sein. mehr...

18.03.2016

Rebecca Berg engagiert sich ehrenamtlich beim Bundeswehr-Sozialwerk für Kinder- und Jugendfreizeiten

In Brühl sind es Minusgrade. Es ist knackig kalt. Rebecca Berg stört sich nicht daran – sie bereitet gerade ihre nächste Freizeit vor. Im Sommer wird sie in Italien Jugendliche in einem binationalen Camp betreuen. Zu Ostern begleitet sie Jugendliche auf einer Sprachreise nach England. Berg ist mittlerweile ein Profi in der Betreuung von Jugendlichen. Kurzentschlossen sprang sie 2008 für einen fehlenden Betreuer ein. Bis heute ist sie begeistert dabei und betreut zwei Jugendreisen im Jahr. Ehrenamtlich. mehr...

07.03.2016

Zu Besuch beim Bundeswehr-Sozialwerk

Haben Sie schon einmal Urlaub mit dem Bundeswehr-Sozialwerk e.V. gemacht? Oder für das Bundeswehr-Sozialwerk gespendet? Kennen Sie jemanden, den das Bundeswehr-Sozialwerk unterstützt hat? Neben dem sozialen Engagement ist das Bundeswehr-Sozialwerk auch ein Referat im Bundesamt für das Personalmanagement der Bundeswehr. Dessen Präsident, Georg Stuke, informierte sich gemeinsam mit dem Vizepräsidenten des Amtes, Konteradmiral Martin Krebs, am 23. Februar 2016 über das Bundeswehr-Sozialwerk. mehr...

29.02.2016

Ministerin: „Bundeswehr hat Vertrauen gerechtfertigt“

Berlin - In das Licht von unzähligen Fackeln war der Reichstag am Abend des 11. Novembers beim Großen Zapfenstreich anlässlich des 60. Geburtstags der Bundeswehr getaucht. „Die Bundeswehr hat das in sie gesetzte Vertrauen gerechtfertigt.“ Diese Bilanz zog Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen aus 60 Jahren Bundeswehr und 25 Jahren „Armee der Einheit“. mehr...

14.01.2016

Ehrennadel in Silber für Oberst Hubertus von Rohr

Bonn - Oberst Hubertus von Rohr kennen viele in der Bundeswehr als Chef des Protokolls im BMVg. In dieser Funktion organisiert er seit 2010 mit 45 militärischen und zivilen Mitarbeitern Besuche für die Ministerin, für Gäste der Staatssekretäre, des Generalinspekteurs und der Abteilungsleiter. Auch die Treffen der internationalen Staatengemeinschaft wie der NATO, die auf deutschem Boden stattfinden und offizielle Staatsbesuche gehören zu seinem Aufgabenbereich. mehr...

04.01.2016

“Beim Tanzen gibt es keine Fehler, nur Variationen!“(Flavio Alborino)

Berlin - Am 28. Mai 2016 ist es wieder soweit. Der Inspekteur des Heeres bittet zum ,,Ball des Heeres“ in den größten und schillerndsten Ballsaal unserer Bundeshauptstadt Berlin, dem Palais am Funkturm. Die Schirmherrschaft über den Ball hat Wehrbeauftragter Dr. Hans-Peter Bartels übernommen. mehr...

04.01.2016

Bundesvorsitzender

Peter Niepenberg

Tel.:0228 37737-404
Fax:0228 37737-444
E-Mail: bwswbuvo(at)bundeswehr.org

Bundesgeschäftsführerin

Veronika Dahl

Tel.:0228 37737-403
Fax:0228 37737-444
E-Mail: bwsw(at)bundeswehr.org