Home > Wir über uns > Archiv > 2015 > Haus Mon Repos verkauft

Haus Mon Repos verkauft

Mettler2Invest AG übernimmt alle Aktien der Mon Repos Erholungsheim Davos AG

Davos/Bonn – Die Schweizer Investorenfirma Mettler2Invest AG hat heute, den 4. September 2015, alle Aktien der Mon Repos Erholungsheim Davos AG übernommen. Dies teilten Mettler2Invest und das Bundeswehr-Sozialwerk e.V. nach der Vertragsunterzeichnung in Davos mit.

Das Bundeswehr-Sozialwerk wird das Haus Mon Repos Davos noch bis zum Saisonende, dem 21. Oktober 2015, bewirtschaften. „Wir freuen uns, für unser traditionsreiches Haus mit der Mettler2Invest einen zukunftsorientierten Investor gefunden zu haben und wünschen der Mettler2Invest und dem Haus eine erfolgreiche Zukunft. Wir danken unseren Mitarbeitern in Davos für die jahrzehntelange treue Zusammenarbeit und die konstruktive und freundliche Begleitung dieses Übergangs“, erklärte Veronika Dahl, Bundesgeschäftsführerin des Bundeswehr-Sozialwerks e.V. „Ich danke dem Bundeswehr-Sozialwerk e.V. für die konstruktiven Vertragsverhandlungen und freue mich, dass wir dieses traditionsreiche Haus in eine erfolgreiche Zukunft führen dürfen“, so Peter Mettler, CEO der Mettler2Invest AG.

Durch eine vertragliche Vereinbarung wird überdies gewährleistet werden, dass die Mitglieder des Bundeswehr-Sozialwerkes e.V. das Haus Mon Repos auch zukünftig  werden nutzen können.

W.S., 04.09.2015

Bundesvorsitzender

Peter Niepenberg 

Tel.:0228 37737-404
Fax:0228 37737-444
E-Mail: bwswbuvo(at)bundeswehr.org

Bundesgeschäftsführerin

Veronika Dahl

Tel.:0228 37737-403
Fax:0228 37737-444
E-Mail: bwsw(at)bundeswehr.org