Kanarische Inseln

Paradies für Individualisten

Die Kanarischen Inseln bilden eine rund 100 km vor der westafrikanischen Küste liegende Inselgruppe aus sieben größeren und einigen kleineren Inseln. Teneriffa, La Palma, La Gomer, El Hierro sowie Gran Canaria, Fuerteventura und Lanzarote gehören zwar alle zum selben Archipel, dennoch hat aber jede Insel einen ureigenen Charakter, der sie einzigartig macht. Die meisten Touristen kommen, um im ganzjährig milden Klima einen Badeurlaub zu verbringen. Aber die Inseln haben noch viel mehr zu bieten. Im Hinterland finden sich nette Städtchen, faszinierende Landschaften, eine interessante Geologie sowie eine einzigartige Pflanzenwelt.

Insel des ewigen Frühlings

Die knapp 220.000 Einwohner zählende Inselhauptstadt Santa Cruz de Tenerifa, oder nur kurz Santa Cruz, wie auf den meisten Wegweisern geschrieben steht, liegt im Nordosten der Insel direkt am Ufer des Atlantischen Ozeans. Malerisch zieht sie sich von der Küste die schroffen Berge hinauf, moderne Hochhäuser und eindrucksvolle Kolonialbauten stehen einträchtig nebeneinander.

Hinweise

  • Barzahlung vor Ort
  • Nur Endreinigung der Unterkunft
  • Die Angabe eines miltärischen (zivil vergleichbar) Dienstgrades des Antragstellers ist auf dem CLIMS-Formular zwingend erforderlich
  • Haustiere nicht erlaubt
  • Spanischsprachkenntnisse zwingend erforderlich
  • In den Bungalows, Appartements etc. wird Strom und Gas bei der Abreise nach Verbrauch abgerechnet
  • Buchungen in den Zeiträumen Juni bis August NICHT möglich. (Ausnahme: Sommerferienkontingente)
Ansprechpartner

Familie International

Bundeswehr-Sozialwerk
Ollenhauerstr. 2
53113 Bonn

Tel. 0228/377 37 - 234
Fax. 0228/377 37 - 444

BW-Fernwahlnetz: 3440 - 234
Email: bwswjfi(at)bundeswehr.org

Hier können Sie
das Anmeldeformular
für Familie International
als PDF-Datei herunterladen.