Mittelböhmen

Burgen, Schlösser und Festungen

Die Mittelböhmische Region, tschechisch Středočeský kraj, ist flächenmäßig die größte der 14 Regionen Tschechiens und liegt in der so genannten Böhmischen Pfanne. Die Region umfasst einen Umkreis von rund 80 km um die Hauptstadt Prag. Für Touristen sehr interessant ist der Stausee "Slapy", der sich 30 km südlich von Prag auf einer Länge von gut 20 km erstreckt - für  Wassersportler ein echtes El Dorado. Empfehlenswert für Wanderer ist das Wandergebiet im bezaubernden Tal von Posazavi. Aber auch geschichtlich und kulturell hat diese Region viel zu bieten. Sei es die berühmte gotische Burg Karlštejn, deren Gründung auf  Karl IV. zurückgeht, oder aber auch die vielen Adelssitze, Renaissance- und Barockschlösser mit ihren herrlichen Gärten. Sie alle sind eindrucksvolle Zeugnisse der bewegten Geschichte Mittelböhmens.

Entspannung pur direkt am See

Měřín in Mittelböhmen liegt rund 60 km südlich von Prag am idyllischen Slapy-Stausee, dem "Haussee" der Prager. Dichte Wälder ziehen sich an den Ufern entlang, wo sich Wochenend-Chalets aneinanderreihen, ohne jedoch die Idylle und die Romantik des Sees zu stören.

Hinweise

  • Barzahlung vor Ort
  • Bei Aufenthalt mit Kuranwendungen Bezuschussung durch Krankenkasse möglich
Ansprechpartner

Familie International

Bundeswehr-Sozialwerk
Ollenhauerstr. 2
53113 Bonn

Tel. 0228/377 37 - 234
Fax. 0228/377 37 - 444

BW-Fernwahlnetz: 3440 - 234
Email: bwswjfi(at)bundeswehr.org

Hier können Sie
das Anmeldeformular
für Familie International
als PDF-Datei herunterladen.