Nordportugal

Die Wiege Portugals

Der Norden Portugals ist geprägt von endlosen Atlantikstränden, dichten Pinienwäldern, üppigen Weinbergen und fruchtbaren Obstgärten. Hier verläuft auch entlang des Rio Minho die älteste Staatsgrenze Europas zwischen Spanien und Portugal. Hier ist die Wiege der Nation und sie bietet dem Reisenden viele historische Sehenswürdigkeiten. Über fünf Jahrhunderte lang beherrschten die Mauren das Land, letztendlich aber konnten sie Nordportugal nie ganz erobern.

Die heimliche Hauptstadt

Porto liegt am Nordrand des Flusses Douro, rund 300 km nördlich von Lissabon und wird gern als „Hauptstadt des Nordens“ bezeichnet, gelegentlich auch als „heimliche Hauptstadt“. Denn die mit 270.000 Einwohnern zweitgrößte Stadt Portugals ist das unbestrittene, produktive Zentrum des Landes, wo sich Wirtschaftsmacht und Reichtum schon immer konzentrierten.

Hinweise

  • Barzahlung vor Ort
  • Nur Endreinigung der Zimmer
  • Unterbringung in Häusern, die teilweise auch
    als Seniorenresidenz genutzt werden
  • Englisch-Sprachkenntnisse erforderlich
  • Haustiere nicht erlaubt

 

Diese Hinweise gelten nicht für das Hotel Quinta Splendida auf Madeira

Ansprechpartner

Familie International

Bundeswehr-Sozialwerk
Ollenhauerstr. 2
53113 Bonn

Tel. 0228/377 37 - 234
Fax. 0228/377 37 - 444

BW-Fernwahlnetz: 3440 - 234
Email: bwswjfi(at)bundeswehr.org

Hier können Sie
das Anmeldeformular
für Familie International
als PDF-Datei herunterladen.