PORTUGAL

Wo das Land aufhört und das Meer beginnt

Portugal liegt auf der iberischen Halbinsel an der Atlantikküste und ist geprägt durch die Geschichte von Seefahrern und Entdeckern. Die maurischen und orientalischen Einflüsse in Architektur und Kunst sind nicht zu übersehen. Zu Portugal gehören außerdem die Insel Madeira und die Inselgruppe der Azoren. Der Norden von Portugal ist mit einer satten Grünfläche überzogen, der relativ flache Süden erstreckt sich mit dem "Baixo Alentejo" bis zur beliebten Ferienregion der "Algarve" am Atlantik. Erleben Sie die goldenen Felsenstrände, sinnliche Fadomusik und gemütliche Fischerorte. Fahren Sie mit einer der rumpelnden Straßenbahn durch Lissabon und genießen Sie den Duft der Trauben in einem der vielen Portweinkeller.

Das Juwel Portugals

Lissabon - wahrscheinlich die faszinierendste und interessanteste Stadt Europas. Die Stadt am Tejo kann auf eine lange und reiche Tradition als Seefahrerstadt zurückblicken. Zahlreiche Denkmäler, Promenaden und Aussichtspunkte zeugen davon. Im Herzen von Lissabon liegt der großzügige Platz "Praca do Comércio" direkt am berühmten Fluss "Tejo". Zu den Top-Sehenswürdigkeiten zählen der "Torre de Belém" und das Kloster "Mosteiro dos Jerónimos", wo der berühmte Seefahrer Vasco da Gama seine letzte Ruhestätte gefunden hat.

Ein Stück Paradies für den Urlaub

Algarve, die Farben des Gebirges und des Meeres sind omnipräsent wie in einem Gemälde, wo sich die goldenen, grünen und blauen Punkte akzentuieren. Als südlichste Region des Landes mit einem Küstenabschnitt am Atlantik und der langen Südküste vom Westzipfel bis zur spanischen Grenze im Osten verfügt sie über fantastische Strände und Buchten, herrlich warmes Meerwasser und Sonnenschein fast das ganze Jahr machen die Algarve für einen Urlaub zu einem der beliebesten Ferienziele in Europa.


Die Wiege Portugals

Der Norden Portugals ist geprägt von endlosen Atlantikstränden, dichten Pinienwäldern, üppigen Weinbergen und fruchtbaren Obstgärten. Hier verläuft auch entlang des Rio Minho die älteste Staatsgrenze Europas zwischen Spanien und Portugal. Hier ist die Wiege der Nation und sie bietet dem Reisenden viele historische Sehenswürdigkeiten. Über fünf Jahrhunderte lang beherrschten die Mauren das Land, letztendlich aber konnten sie Nordportugal nie ganz erobern.

Goldene Insel im Meer

Der Atlantik ist oft sehr rauh. Doch die „Inseln des Frühlings“ im Archipel Madeira widersetzen sich den Naturgewalten, darunter Porto Santo, die kleinere Schwester von Madeira. Wie auch Madeira ist die Insel vulkanischen Ursprungs und weist eine wenig bergige Landschaft aus. Goldene Insel – so nennen die Einwohner von Porto Santo ihre kleine Heimat. Der feinsandige Strand, der den südlichen Teil der Insel beherrscht und als einer der schönsten Strände Europas gilt, erstreckt sich über 9 km. Bedingt durch ein trockenes und beständiges Klima sowie den angenehmen Wassertemperaturen ist Porto Santo ganzjährig ein beliebtes Urlaubsziel.

Hinweise

  • Barzahlung vor Ort
  • Nur Endreinigung der Zimmer
  • Unterbringung in Häusern, die teilweise auch
    als Seniorenresidenz genutzt werden
  • Englisch-Sprachkenntnisse erforderlich
  • Haustiere nicht erlaubt

 

Diese Hinweise gelten nicht für das Hotel Quinta Splendida auf Madeira

Ansprechpartner

Familie International

Bundeswehr-Sozialwerk
Ollenhauerstr. 2
53113 Bonn

Tel. 0228/377 37 - 234
Fax. 0228/377 37 - 444

BW-Fernwahlnetz: 3440 - 234
Email: bwswjfi(at)bundeswehr.org

Hier können Sie
das Anmeldeformular
für Familie International
als PDF-Datei herunterladen.