Korfu

Die grüne Insel

Korfu (griech: Kerkyra) ist die nördlichste der Ionischen Inseln. Die Natur hat Korfu traumhaft schöne Buchten, lange Strände unter imposanten Steilküsten, weiße Kliffs und immergrüne Olivenwälder geschenkt - ein Mittler zwischen der rauen Ägäis und der sanfteren italienischen Adria. Ihre üppige Vegetation hat ihr den Beinamen „Grüne Insel“ eingebracht. Korfu-Stadt besticht durch elegante Architektur, enge Gassen, zwei Häfen mit großen venezianischen Festungen und ein aufregendes Nachtleben. Schon die österreichische Kaiserin Sissi hielt sich gern in Korfu auf. Ihr Palast, das Achilleion, ist in Korfu-Stadt zu besichtigen. Wer zum Fischen oder Schwimmen nach Korfu gekommen ist, sollte einen Abstecher in die Hafenorte Roda, Kassiopi und Douloura machen.

Heimliche Kulturhauptstadt Griechenlands

Korfu-Stadt ist mit ihren 34.000 Einwohnern die einzige Stadt auf der Insel und zugleich auch Hauptstadt. Sie liegt an der Ostküste der Insel. Die Altstadt von Korfu mit ihren Gassen und Denkmälern aus acht Jahrhunderten erstreckt sich zwischen der Neuen und der Alten Festung, die beide von den Venezianern während ihrer 500-jährigen Herrschaft über die Ionischen Inseln erbaut wurden.

Hinweise

  • Barzahlung vor Ort (keine Kreditkartenzahlung möglich)
  • Verpflegung: ohne (Mittag- und Abendessen können vor Ort gebucht werden)
  • Kinderermäßigung:
    Bis 5 Jahre frei
    Von 6 bis 11 Jahren 50 %
    Von 12 bis 17 Jahren 25 %
  • Haustiere nicht erlaubt
  • Englischsprachkenntnisse erforderlich
Ansprechpartner

Familie International

Bundeswehr-Sozialwerk
Ollenhauerstr. 2
53113 Bonn

Tel. 0228/377 37 - 234
Fax. 0228/377 37 - 444

BW-Fernwahlnetz: 3440 - 234
Email: bwswjfi(at)bundeswehr.org

Hier können Sie
das Anmeldeformular
für Familie International
als PDF-Datei herunterladen.