Home > Bereiche > Bereich West > Berichte > Tag der offenen Tür in Minden

„Wir bauen Brücken“

untere Reihe v.l.: Oberstabsfeldwebel a.D. Detlef Schlingmann, Hauptfeldwebel Michael Hilbig. mittlere Reihe v.l.: Oberstabsfeldwebel Thomas Bitter, Pastoralreferent Stefan Hagenberg, Oberst d.R. Helmut Klaas

Tag der offenen Tür beim Panzerpionierbataillon 130 in Minden

Geschätzte 6.000 Besucher und Teilnehmer konnte am 2. Juli 2016 der Kommandeur des Panzerpionierbataillons 130, Oberstleutnant Thorsten Schwiering, zum Tag der offenen Tür begrüßen
Auf dem Wasserübungsplatz in Minden war an diesem Tage die Angebotspalette abermals groß.
Neben einem Feldgottesdienst fanden Brückenschläge über die Weser mit der Amphibie M 3 mit anschließender Überquerungsmöglichkeit für alle Besucher statt. Über das gepanzerte Großgerät konnten sich Interessierte in einer dynamischen Darstellung informieren. Äußerst wendig präsentierten sich die Mindener Pioniere mit ihren Pionier-Schlauchbooten. Einblicke in die Abläufe der Postabwicklung in Einsatzgebiete gaben Mitarbeiter eines Feldpostamtes der Bundeswehr.
Aber auch zivile Hilfsorganisationen präsentierten sich an dem Tag der offenen Tür. DLRG, Freiwillige Feuerwehr, Rotes Kreuz, THW und die Johanniter Unfallhilfe sorgten mit ihren Informationsständen und Displays für einen abwechslungsreichen Samstag. Den „kleinen“ Besuchern wurden zahlreiche  Spiel- und Spaßmöglichkeiten geboten. Für das leibliche Wohl wurde selbstverständlich auch gesorgt - es gab die obligatorische Erbsensuppe aus der Gulaschkanone.
Bei diesem vielfältigem Programm durfte natürlich das Bundeswehr Sozialwerk nicht fehlen. Mit einem Informationsstand stellten sich die „Freunde und Förderer der Bundeswehr“ in einem großen Zelt neben der Traditionsgemeinschaft der Mindener Pioniere, dem Deutschen BundeswehrVerband und der Katholischen Militärseelsorge für den Standort dar. Bei der von der BwSW-Regionalstelle zur Verfügung gestellten Foto-Box konnten die Gäste ihre Erinnerungsfotos von diesem besonderen Tag sofort mitnehmen. Dieses Angebot wurde sehr gut angenommen und es wanderten 154,40 €  in die Spendenbox für die „Aktion Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien des BwSW“.

18.07.2016

Bereichsvorsitzender

Hauptmann a. D.
Uwe Sander

Tel.: 0211 959-2367
Fax: 0211 959-10 2394
E-Mail: uwedsander(at)live.de 

Bereichsgeschäftsführer

Regierungsamtsrat
Ralf Miltenberger

Tel.: 0211 959-2394
Fax: 0211 959-10 2394
E-Mail: bwswteamwest(at)bundeswehr.org