Home > Bereiche > Bereich West > Berichte > Tag der Bundeswehr in Koblenz

Gut nachgefragt

Stefan Leist (l.), Ute Eberl und Generalstabsarzt Dr. Schmidt (Foto: Bettina Bung)

Infostand des Bundeswehr-Sozialwerks am Tag der Bundeswehr in Koblenz kam gut an

Gleich an zwei Orten konnten die Besucher den Tag der Bundeswehr in Koblenz erleben. In der Innenstadt präsentierten sich das Zentrum Innere Führung und das Heeresmusikkorps Koblenz. In der Falckenstein-Kaserne stellte sich das Kommando Sanitätsdienst der Bundeswehr sowie das Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzungen der Bundeswehr vor. Dort befand sich auch der Infostand des Bundeswehr-Sozialwerks.

Ehrenamtliche und hauptamtliche Mitarbeiter, viele Besucher

Regierungsamtsrätin Ute Eberl, Regionalstellenleiterin in Koblenz und Technischer Regierungsamtmann Stefan Leist vom Bereichsvorstand West freuten sich, die Besucher über das Bundeswehr-Sozialwerk zu informieren. Die beiden ehrenamtlichen Mitarbeiter des Vereins wurden von Regierungsamtsinspektorin Bettina Bung und Regierungshauptsekretär Werner Pannenbecker unterstützt, die in der Bereichsgeschäftsführung West arbeiten.

Werner Pannenbecker, Staatsekretär David Langner, Stefan Leist und Oberstarzt Bruno Most (v.l.n.r.). (Foto: Ute Eberl)

Schwerpunkt war die Information und Beratung von Mitgliedern. Einige Interessierte erklärten nach einem Informationsgespräch sogar ihren Beitritt zum Verein. Das Bundeswehr-Sozialwerk ist ein gemeinnütziger Verein, der die Bundeswehrangehörigen und deren Familien unterstützt. Auch auf die kleinsten Familienangehörigen war der Infostand vorbereitet: Mit Malbüchern oder Gummibärchen konnte vielen Kindern ein Lächeln ins Gesicht gezaubert werden.
Für Bundeswehrfamilien, die unverschuldet in Not geraten sind, konnten die Besucher am Infostand einen Beitrag leisten. Briketts mit 500.000 €, die leider geschreddert sind, wurden gegen eine Spende an die „Aktion Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien des BwSW“ abgegeben. Mit den Spenden organisiert der Verein beispielsweise Freizeiten für Menschen mit Beeinträchtigungen.
Prominenter Besuch waren unter anderem der Chef des Stabes Kommando Sanitätsdienst der Bundeswehr, Generalstabsarzt Dr. med. Stephan Schmidt, der Standortälteste Koblenz-Lahnstein, Oberstarzt Bruno Most, sowie der Staatsekretär im rheinland-pfälzischen Sozialministerium, David Langner.

12.07.2016

Bereichsvorsitzender

Hauptmann a. D.
Uwe Sander

Tel.: 0211 959-2367
Fax: 0211 959-10 2394
E-Mail: uwedsander(at)live.de 

Bereichsgeschäftsführer

Regierungsamtsrat
Ralf Miltenberger

Tel.: 0211 959-2394
Fax: 0211 959-10 2394
E-Mail: bwswteamwest(at)bundeswehr.org