Home > Bereiche > Bereich West > Archiv > 2016 > Standortältester Koblenz-Lahnstein tritt dem BwSW bei

Mit den richtigen Mittel helfen

Oberstleutnant Schulze (l.) und Oberstarzt Dr. Most präsentieren die Beitrittserklärung, mit der Dr. Most Mitglied im Bundeswehr-Sozialwerk wurde. (Foto: Stefan Leist)

Oberstarzt Dr. Bruno Most unterstützt das Bundeswehr-Sozialwerk

So, wie Ärzte Patienten helfen, kümmert sich das Bundeswehr-Sozialwerk um Bundeswehrangehörige und deren Familien. Der Beitritt des Standortältesten Koblenz-Lahnstein, Oberstarzt Dr. Bruno Most, zum Verein, lag nach einem Informationsgespräch über die Aufgaben des Sozialwerks quasi auf der Hand.

Ende Juni 2016 traf sich Technischer Regierungsamtmann Stefan Leist vom Bereichsvorstand West des Bundeswehr-Sozialwerkes mit Oberstarzt Dr. Most, zum Arbeitsgespräch. Der kürzlich neu gewählte Regionalstellenleiter der Falckenstein-Kaserne, Oberstleutnant Arnold Schulze, nahm ebenfalls an dem Gespräch teil.
Leist informierte den Standortältesten, der zum Kommando Sanitätsdienst der Bundeswehr gehört, über die Aufgaben und Möglichkeiten des Vereins. Das Bundeswehr-Sozialwerk ist als eingetragener Verein in der Lage, Bundeswehrfamilien schnell und unbürokratisch zu unterstützen, wenn keine anderen Stellen Leistungen erbringen können. Diese Unterstützungsmaßnahmen für unverschuldet in Not geratene Bundeswehrangehörige machen die „Aktion Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien des BwSW“ aus. Weiterer Bestandteil der spendenfinanzierten Aktion sind Freizeiten für Menschen mit Beeinträchtigungen, die der Verein organisiert. Zudem hat das Bundeswehr-Sozialwerk eigene Häuser und Hotels, in denen die Mitglieder Urlaub machen können.
Die Einrichtungen des Bundeswehr-Sozialwerks werden auch für Tagungen und Seminare der Bundeswehr genutzt. So finden z.B. Einsatznachbereitungen in Häusern des Vereins statt. Dr. Most sagte, er habe bereits einige Häuser des Sozialwerks bei Tagungen kennengelernt. Gerne füllte er die Beitrittserklärung aus und wurde Mitglied im Bundeswehr-Sozialwerk.
Anschließend stellte der Regionalstellenleiter des Standortes, Oberstleutnant Schulze, seine Pläne für die Vereinsarbeit vor Ort vor. Er kündigte an, dass der erste Schwerpunkt der Arbeit der neuen Regionalstelle die Bekanntmachung des Sozialwerks in der Kaserne werde.

01.07.2016

Bereichsvorsitzender

Hauptmann a. D.
Uwe Sander

Tel.: 0211 959-2367
Fax: 0211 959-10 2394
E-Mail: uwedsander(at)live.de 

Bereichsgeschäftsführer

Regierungsamtsrat
Ralf Miltenberger

Tel.: 0211 959-2394
Fax: 0211 959-10 2394
E-Mail: bwswteamwest(at)bundeswehr.org

Musik, Musik, Musik

Wann: 11. Dezember 2017
um 19:30 Uhr

Wer: Kammermusikbesetzung des Musikkorps der Bundeswehr

Wo: Benediktinerabtei Maria Laach