Home > Bereiche > Bereich West > Archiv > 2015 > Erfolgsgeschichte gewürdigt

Bereichsvorsitzender Sander (l.) begrüßt die Gäste. Im Hintergrund der Bereichsvorstand West mit TRAmtm Stefan Leist, RHS Helmut Balamagi, RAmtsfr Jutta Folz, RHS Robert Wagner, AbtPräs a.D. Wolfgang Nowak, ROAR‘in Marion Gerber, ROAR‘in Anke Körnig (v.l.n.r.)

Erfolgsgeschichte gewürdigt

Gäste des Empfangs

Bereichsvorstand West lädt zum feierlichen Empfang anlässlich des 55-jährigen Bestehens des BwSW

Köln-Wahn – Zu einem Empfang am 20. Mai anlässlich des 55-jährigen Bestehens des BwSW lud der Bereichsvorstand West in die Offizierheimgesellschaft Wahn e.V. (OHG) der Luftwaffenkaserne Wahn ein. Dienststellenleiter und Einheitsführer aus Nordrhein-Westfalen, Hessen, Saarland und Rheinland-Pfalz waren zu dieser Veranstaltung eingeladen.

Bereichsvorsitzender Uwe Sander begrüßte die anwesenden Gäste und dankte für ihre Unterstützung in den vergangenen Jahren. Unter anderem hieß er den Leitenden Militärdekan, Monsignore Rainer Schnettker, den Bundesvorsitzenden des Verbandes der Beamten der Bundeswehr, Wolfram Kamm, General a.D. Leopold Chalupa, GenLt Dieter Naskrent, Stv. Inspekteur der Luftwaffe, BrigGen Jürgen Knappe vom BAPersBw, Oberst Erwin Johannes Mattes, Kommandeur des Landeskommandos Rheinland-Pfalz, Oberst Dr. Michael Schramm, Leiter des Militärmusikdienstes der Bundeswehr, und den Bundesvorsitzenden des BwSW, Direktor BAPersBw Peter Niepenberg, herzlich willkommen.

Auch Bürgermeister Bartsch begrüßte die Gäste

Auch Hans-Werner Bartsch, Bürgermeister der Stadt Köln, begrüßte in seiner Rede alle Gäste in Köln und freute sich „augenzwinkernd“ ganz besonders, dass die Bereichsgeschäftsführung West aus Düsseldorf den Weg nach Köln gefunden hat. Im Anschluss daran sprach Präs Georg Stuke, direkter Vorgesetzter des Bundeswehr-Sozialwerks und Präsident des BAPersBw zu den Gästen und hob noch einmal die besonderen Verdienste des BwSW hervor.

Präs Stuke hob die besonderen Verdienste des Sozialwerks hervor.

Bei Kaffee und Gebäck, Canapés und Gulaschsuppe bestand anschließend die Möglichkeit, sich mit den anderen Gästen auszutauschen und neue Kontakte zu knüpfen. Musikalisch begleitet wurde die Veranstaltung am Keyboard durch HptFw Phuong Nam Nguyen Cong von der Big Band der Bundeswehr.

Am Ende der Veranstaltung waren sich alle Gäste einig, dass das BwSW eine besonders wichtige Ergänzung zur Fürsorge des Dienstherrn darstellt und für die unverschuldet in Not geratenen Menschen in der Bundeswehr „oft die Sonne scheinen lässt“.

Wir danken an dieser Stelle noch einmal ganz besonders der Big Band der Bundeswehr und der OHG Wahn für ihre Unterstützung während der Feierlichkeiten.

R.U., 23.06.2015

Hintergrund: 55 Jahre Bundeswehr-Sozialwerk e.V.

Genau vor 55 Jahren, am 20. Mai 1960, gründete der damalige Verteidigungsminister Dr. Franz-Josef-Strauß mit 20 weiteren Personen aus der Bundeswehr den gemeinnützigen Verein „Bundeswehr-Sozialwerk e.V.“. Seit dieser Zeit engagieren sich haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter des Bundeswehr-Sozialwerkes in der Bundeswehr und in ganz Europa. Die Aufgabenfelder wurden seitdem jedes Jahr erweitert und die Erfolgsgeschichte des Sozialwerks wird seit 1973 durch die „Aktion Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien des BwSW“ begleitet. Seit 1975 übernimmt der jeweilige Verteidigungsminister beziehungsweise die jeweilige Verteidigungsministerin die Schirmherrschaft über das BwSW. Zehn Jahre später übernahm erstmals mit Elfie Wörner, der Ehefrau des damaligen Verteidigungsministers Dr. Manfred Wörner, die Schirmherrschaft über die „Aktion Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien des BwSW“. Zurzeit ist Beate Jung, Ehefrau des ehemaligen Verteidigungsministers Dr. Franz-Josef Jung, Schirmherrin der „Aktion Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien des BwSW“. Anlässlich des 50-jährigen Bestehens ehrte die Bundeswehr das Sozialwerk für seine Verdienste am 20. Mai 2010 mit einem großen Zapfenstreich auf der Hardthöhe in Bonn.

Bereichsvorsitzender

Hauptmann a. D.
Uwe Sander

Tel.: 0211 959-2367
Fax: 0211 959-10 2394
E-Mail: uwedsander(at)live.de 

Bereichsgeschäftsführer

Regierungsamtsrat
Ralf Miltenberger

Tel.: 0211 959-2394
Fax: 0211 959-10 2394
E-Mail: bwswteamwest(at)bundeswehr.org

Musik, Musik, Musik

Wann: 11. Dezember 2017
um 19:30 Uhr

Wer: Kammermusikbesetzung des Musikkorps der Bundeswehr

Wo: Benediktinerabtei Maria Laach