Home > Bereiche > Bereich Süd > Berichte > Vom Bundeswehr-Sozialwerk überzeugt

Brigadegeneral Michael Podzus wird Mitglied

Brigadegeneral Podzus betrachtet das Bundeswehr-Sozialwerk als einen wichtigen Teil der Fürsorge.
Bild: Hermann Dettweiler

Stellvertretender Kommandeur der 10. Panzerdivision vom Bundeswehr-Sozialwerk überzeugt

Im Oktober 2016 lernte Hermann Dettweiler Brigadegeneral Michael Podzus anlässlich einer Ehrung der Gemeinde Veitshöchheim kennen. Dabei kamen sie auch über die Aufgaben und Leistungen des Bundeswehr-Sozialwerks ins Gespräch.

Beim monatlichen Treffen der Regionalstelle Veitshöchheim einige Wochen später nutzte Dettweiler die Gelegenheit und fragte Pozus spontan, ob er Mitglied im Bundeswehr-Sozialwerk sei. Dessen Antwort „Nein – aber was noch nicht ist, kann ja noch werden!“ Im Februar 2017 konnte Dettweiler die Beitrittserklärung von Podzus entgegennehmen.

Podzus wurde am 3. Juli 1959 in Solingen geboren, ist verheiratet und hat zwei erwachsene Kinder. Sein militärischer Werdegang begann 1978 und führte ihn über die Universität der Bundeswehr in Hamburg über Verwendungen im In- und Ausland nach Veitshöchheim. Seit Oktober 2016 ist er stellvertretender Kommandeur der 10. Panzerdivision und unterstützt die Arbeit des Bundeswehr-Sozialwerks gerne.

24.02.2017

Bereichsvorsitzender

Oberstleutnant
Christian Bonauer

BwKz.:90-6514-1500
Fax.:0711 2540-2068
E-Mail: bwswteamsued(at)bundeswehr.org

Bereichsgeschäftsführerin

Regierungsamtsrätin
Heidi Wanot

Tel.:0711 2540-2060
Fax.:0711 2540-2068
E-Mail: bwswteamsued(at)bundeswehr.org

Musik, Musik, Musik

Kirchen-Advents-Konzert in Tauberbischofsheim

Wann: 19. Dezember 2017
um 19:30 Uhr

Wer: Heeresmusikkorps Veitshöchheim

Wo: Barockkirche St. Markus, Distelhausen