Home > Bereiche > Bereich Süd > Berichte > Ehrung BiZBw

Dank für stetigen Einsatz

Die Medaille in Bronze für das BiZBw.
Bild: Gudula Hertzler-Heiler

Bildungszentrum der Bundeswehr mit der Ehrenmedaille des Bundeswehr-Sozialwerks ausgezeichnet

Am 12. April 2017 besuchte der Vorsitzende des Bereichs Süd des Bundeswehr-Sozialwerks (BwSW), Oberstleutnant Christian Bonauer, das Bildungszentrum der Bundeswehr (BiZBw) in Mannheim. Anlass des Besuchs war die Auszeichnung der Dienststelle mit der Ehrenmedaille in Bronze für besondere Verdienste um das BwSW.
Bonauer verlieh die Medaille im Beisein von Vizepräsident Hans Lang, Mitglied im BwSW-Bereichsvorstand Süd, und der Regionalstellenleiterin in Mannheim, Regierungsoberamtsrätin Birgit Hiller, stellvertretend für alle Mitarbeiter des BiZBw an den Präsidenten des BiZBw, Christoph Reifferscheid. „Danke für Ihren stetigen Einsatz für die Belange des BwSW“, würdigte Bonauer das langjährige Engagement der Mitarbeiter im anschließenden Gespräch. Das BiZBw organisiert unter anderem jedes Jahr ein Adventskonzert zugunsten des BwSW. Das Konzert hat bereits eine über 20-jährige Tradition und zählt zu einer der wichtigsten Repräsentationsveranstaltungen der Bundeswehr in der Region. Auch die Zusammenarbeit mit der auf dem Campus benachbarten Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung - Fachbereich Bundeswehrverwaltung führt dazu, dass die Studierenden bei den Sommerfesten, Hörsaalabenden und sonstigen Veranstaltungen einen Teil der Einnahmen dem BwSW zukommen lassen. Reifferscheid bedankte sich für die Auszeichnung und die Anerkennung und versprach, das BwSW auch in Zukunft tatkräftig zu unterstützen.

06.09.2017

Bereichsvorsitzender

Oberstleutnant
Christian Bonauer

BwKz.:90-6514-1500
Fax.:0711 2540-2068
E-Mail: bwswteamsued(at)bundeswehr.org

Bereichsgeschäftsführerin

Regierungsamtsrätin
Heidi Wanot

Tel.:0711 2540-2060
Fax.:0711 2540-2068
E-Mail: bwswteamsued(at)bundeswehr.org

Musik, Musik, Musik

Kirchen-Advents-Konzert in Tauberbischofsheim

Wann: 19. Dezember 2017
um 19:30 Uhr

Wer: Heeresmusikkorps Veitshöchheim

Wo: Barockkirche St. Markus, Distelhausen