Home > Bereiche > Bereich Süd > Berichte > 25 Jahre Tennisanlage Ingolstadt

Tennisplatz mit Blick auf das Vereinsheim und einen Teil der Gartenanlage.
Bild: Benno Schmitt

25 Jahre Tennisanlage Ingolstadt

Präsentieren die Chronik des BwSW: Reinhard Michl, Peter Lorenz und Egon Storz (v.l.n.r.).
Bild: Benno Schmitt

Bundeswehr-Sozialwerk unterstützt Sportgruppe

Anlässlich des 25-jährigen Bestehens der Tennisanlage fand auf dem Tennisplatz des Ingolstädter Pionierübungsplatzes am 24. Juni 2017 eine kleine Jubiläumsfeier statt.
Rund 120 Gäste hieß der Vorsitzende der Tennisgemeinschaft Ingolstadt (TGI) im Bundeswehr-Sozialwerk (BwSW), Peter Lorenz, willkommen. Unter den Gästen der Ehrenvorsitzende des BwSW, Egon Storz, Horst Barthel vom Bereichsvorstand Süd, Dieter Schölzl, ehemaliger Bereichsvorsitzender des damaligen Wehrbereichs VI, sowie Ulrich Bannert, Stadtrat in Ingolstadt.
Die TGI erhielt vor 25 Jahren zur Gründung eine Anschubfinanzierung in Form eines Darlehens durch den Bundesvorstand des BwSW. „Die besondere Leistung bestand aber meines Erachtens darin, dass 80 Prozent Eigenleistung interessierter Mitglieder das Werk erst vollendet haben“, so Storz in seinem Grußwort. Als Anerkennung für dieses Engagement überreichte er der TGI die Chronik des BwSW mit persönlicher Widmung.
Im Rahmen der Veranstaltung dankte Lorenz 39 verdienten Mitgliedern der TGI für ihre 25jährige Mitgliedschaft und ihre Leistung beim Aufbau der Tennisanlage. Horst Barthel und Dietmar Hoffmann vom Bereich Süd dankten dem Ehrenvorsitzenden der TGI, Reinhard Michl, für seine langjährige Tätigkeit als Vorsitzender der TGI und Stv. Regionalstellenleiter der Regionalstelle Ingolstadt Ehemalige.

07.08.2017

Bereichsvorsitzender

Oberstleutnant
Christian Bonauer

BwKz.:90-6514-1500
Fax.:0711 2540-2068
E-Mail: bwswteamsued(at)bundeswehr.org

Bereichsgeschäftsführerin

Regierungsamtsrätin
Heidi Wanot

Tel.:0711 2540-2060
Fax.:0711 2540-2068
E-Mail: bwswteamsued(at)bundeswehr.org

Musik, Musik, Musik

Kirchen-Advents-Konzert in Distelhausen

Wann: 19. Dezember 2017
um 19:30 Uhr

Wer: Heeresmusikkorps Veitshöchheim

Wo: Barockkirche St. Markus, Distelhausen