Home > Bereiche > Bereich Süd > Berichte > 20 Jahre Patenschaft in Bruck

Gruppenfoto vor dem Hotel.
Bild: Peter Heise

20 Jahre Patenschaft in Bruck an der Großglocknerstraße

Bei der Übergabe der Chronik.
Bild: Peter Heise

Abgesetzter Technischer Zug 248 aus Freising unterstützt den Krössenbacherhof

Im Juni 2017 traf sich eine Abordnung des Abgesetzten Technischen Zuges (AbgTZg) 248 aus Freising unter der Führung von Oberleutnant Tobias Hopp im Krössenbacherhof, um das 20-jährige Bestehen der Patenschaft zu feiern. Die Patenschaft mit dem Haus des Bundeswehr-Sozialwerks (BwSW ) wurde am 9. Januar 1997 von der damaligen Radarführungsabteilung 24 begründet und anschließend vom AbgTZg 135 (jetzt 248) übernommen.
Das BwSW war bei der Feier durch Horst Barthel, Mitglied des Bereichsvorstandes Süd, vertreten. Was wäre die Veranstaltung und die Wahrnehmung der Patenschaft aber ohne die Familie Gruber und das Team des Krössenbacherhofes gewesen? Nach einem hervorragenden Abendessen sprach Hopp über die Patenschaft. Der Geschäftsführer des Krössenbacherhofes, Reinhard Gruber, ergänzte seine Ausführungen mit Erzählungen über das Haus und dessen Geschichte. Anschließend überreichten die Freisinger Soldaten ein Patenschaftsgeschenk und Barthel übergab die Chronik des BwSW an den AbgTZg 248. Die Soldaten bedankten sich für die ihnen entgegengebrachte Gastfreundschaft, das hervorragende Essen und die herzliche Betreuung durch Familie Gruber und die Mitarbeiter während des Aufenthalts. Das Fazit der Soldaten fiel einstimmig aus: Der Krössenbacherhof ist eine Empfehlung wert -man sollte sie sich nicht entgehen lassen.

27.07.2017

Bereichsvorsitzender

Oberstleutnant
Christian Bonauer

BwKz.:90-6514-1500
Fax.:0711 2540-2068
E-Mail: bwswteamsued(at)bundeswehr.org

Bereichsgeschäftsführerin

Regierungsamtsrätin
Heidi Wanot

Tel.:0711 2540-2060
Fax.:0711 2540-2068
E-Mail: bwswteamsued(at)bundeswehr.org

Musik, Musik, Musik

Kirchen-Advents-Konzert in Distelhausen

Wann: 19. Dezember 2017
um 19:30 Uhr

Wer: Heeresmusikkorps Veitshöchheim

Wo: Barockkirche St. Markus, Distelhausen