Home > Bereiche > Bereich Süd > Archiv > 2016 > GaPa Tattoo 2016

GaPa Tattoo 2016 – Rückblick auf ein beeindruckendes Musikfestival

Eindruckvoll: Das GaPa-Tattoo 2016

Nächstes GaPa-Tattoo am 04. und 05. Mai 2018

Musiker aus Deutschland, Estland, Nordirland und dem Oman begeisterten beim 11. GaPa-Tattoo die Zuschauer. Während des Militärmusikfestivals am 5. und 6. Mai 2016 in der Eissporthalle in Garmisch Partenkirchen stellte sich eine Achtjährige als unangefochtener Publikumsliebling heraus! Dank des unterhaltsamen und anspruchsvollen musikalischen Programms, das mit Sport und Artistik aufgelockert wurde, war die Veranstaltung ein voller Erfolg! 2016 hatte das Bundeswehr-Sozialwerk erstmals in Zusammenarbeit mit cultus production die Organisation übernommen.

Staatssekretär Hintersberger am Info-Stand des BwSW

Unter der Schirmherrschaft des Ministerpräsidenten Horst Seehofer begrüßten am ersten Abend Staatssekretär Johannes Hintersberger, Oberst Michael Warter und an beiden Abenden Oberst Peter Dormanns insgesamt 6500 Besucher, die durch bewährte, lockere und charmante Moderation von Conny Glogger und Winfried Frey durch den Abend geführt wurden.

Militärmusik vom Feinsten für den guten Zweck

Die musikalische Gesamtleitung lag in den Händen von Oberstleutnant Karl Kriner, Chef des Gebirgsmusikkops. „ Beste Unterhaltung für einen guten Zweck“, kommentierte der Merkur. Das Gebirgsmusikkorps gestaltete zusammen mit dem Heeresmusikkorps Hannover unter der Leitung von Hauptmann Harald Sandmann, dem Luftwaffenmusikkorps Erfurt geleitet von Oberstleutnant Burkard Zenglein und den Kindern des Volkstrachtenvereins, die die Fahnen der verschiedenen Länder mitführten, die Eröffnung.

Oberst Dormanns fährt in der Eissporthalle ein

Die Moderatoren kamen nicht nur mit Oldtimern und einem DKW Munga, sondern verschiedenen anderen fahrbaren Untersätzen daher und wagten sich sogar ins Rhönrad der Rhönradgruppe des TSV 1847 Weilheim. Sie verdienten sich ebenso Lorbeeren wie die Motorradstaffel der Polizei Hamburg. Gekonntes Turnen in einem rollenden Gerät oder waghalsige Stunts zusammen mit fahrtechnischem Können, das Publikum honorierte die Leistungen mit Applaus.

Die achtjährige Tambourmajorin Louis Smicon der „Lisberg Pipe Bandfrom Fivemiletown“ hatte die Herzen der Besucher im Sturm erobert. Den Rhythmus im Blut wirbelte sie ihren Stab gekonnt durch die Luft und führte die Dudelsack-und Trommler-Gruppe souverän durch die Arena. Optisch und musikalisch außergewöhnlich waren die ungefähr 100 Musikerinnen und Musiker des Sultanats Oman: Sie traten mit Dudelsack und Blasmusik auf. Auftrittserfahrung und wunderbare Trompetensoli hatten die 40 Mitglieder des „Eesti Kaitseväe Orkester“ aus Estland mitgebracht. Überzeugend, musikalisch vielseitig und mit kleinen Gags präsentierten sich die drei deutschen Militärmusikkorps.“

Oberstleutnant Karl Kriner leitete das große Finale mit 450 Beteiligten dieser großartigen Musikveranstaltung. Dabei war „Lili Marleen“, gesungen von Veronika Maier, ein besonderer musikalischer Genuss.

Der Erlös fließt in erster Linie in die Aktion Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien des BwSW, kommt aber auch regionalen Projekten und örtlichen Vereinen zu Gute. Das Bundeswehr-Sozialwerk sagt Danke allen, die an diesem großen Erfolg mitgewirkt haben und lädt Sie heute schon ein, am 4. und 5. Mai 2018 zum 12. GaPa-Tattoo nach Garmisch-Partenkirchen.

Bei einer Konzert-Nachbesprechung, zugleich auch Vorbesprechung für das GaPa Tattoo 2018, dankte der Stv. Bereichsvorsitzende Süd, RAR a.D. Horst Barthel, dem Kernteam für Planung, Organisation und Durchführung. Für die ausgezeichnete Arbeit überreichte er Dankurkunden. Schon jetzt freue er sich, auch 2018 mit einem guten Team durchstarten zu können.

Das Organisationsteam des GaPa Tattoo 2016.

Der Erlös fließt in erster Linie in die Aktion Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien des BwSW, kommt aber auch regionalen Projekten und örtlichen Vereinen zu Gute. Das Bundeswehr-Sozialwerk sagt Danke allen, die an diesem großen Erfolg mitgewirkt haben und lädt Sie heute schon ein, am 4. und 5. Mai 2018 zum 12. GaPa-Tattoo nach Garmisch-Partenkirchen.

Bei einer Konzert-Nachbesprechung, zugleich auch Vorbesprechung für das GaPa Tattoo 2018, dankte der Stv. Bereichsvorsitzende Süd, RAR a.D. Horst Barthel, dem Kernteam für Planung, Organisation und Durchführung. Für die ausgezeichnete Arbeit überreichte er Dankurkunden. Schon jetzt freue er sich, auch 2018 mit einem guten Team durchstarten zu können.

Impressionen vom GaPa-Tattoo 2016

Bereichsvorsitzender

Oberstleutnant
Christian Bonauer

BwKz.:90-6514-1500
Fax.:0711 2540-2068
E-Mail: bwswteamsued(at)bundeswehr.org

Bereichsgeschäftsführerin

Regierungsamtsrätin
Heidi Wanot

Tel.:0711 2540-2060
Fax.:0711 2540-2068
E-Mail: bwswteamsued(at)bundeswehr.org