Home > Bereiche > Bereich Ost > Berichte > Qualifikationsturnier Ost Siegfried-Stief-Gedächtnis-Pokal

Qualifikationsturnier für den Wanderpokal des Bundesvorstandes im Bundeswehr-Sozialwerk e.V. (Siegfried-Stief-Gedächtnis-Pokal)

Das Qualifikationsturnier findet am 05. und 06.06.2015 in Strausberg statt.

Wozu dient das Qualifikationsturnier?

Vom 21.08. bis 24.08.2015 wird zum 35. mal um den Wanderpokal des Bundesvorstandes im Bundeswehr-Sozialwerk e.V. gespielt. In diesem Endturnier treten die jeweils besten Mannschaften der Bereiche Nord, Süd, Ost und West gegeneinander an. Im Qualifikationsturnier werden die beiden Teilnehmer des Bereichs Ost bestimmt.

Wer kann mitspielen?

Grundsätzlich kann sich jede Mannschaft aus aktiven oder ehemaligen Bundeswehrangehörigen anmelden. Voraussetzung ist, dass jeder Spieler(in) Mitglied des Bundeswehr-Sozialwerk e.V. ist.

Wie viele Spieler braucht ein Team?

Für das Turnier sind insgesamt 9 Spieler(innen) je Mannschaft spielberechtigt. Gespielt wird mit 5 Feldspielern und einem Torwart.

Auf was für einem Spielfeld wird gespielt?

Es wird grundsätzlich auf Rasen-Kleinfeld (45 m x 6 m) gespielt. Das Tor ist 5 m x 2 m groß. In Ausnahmefällen kann in einer geeigneten Sporthalle gespielt werden.

Welche Regeln gelten?

Qualifikationsturniere und das Endturnier werden nach den Rahmenrichtlinien des DFB ausgetragen.

Wo wird das Qualifikationsturnier für den Bereich Ost ausgetragen?

Das Turnier wird in der Barnim-Kaserne (Umgehungsstraße 1, 15344 Strausberg) ausgetragen.  

Wie erfolgen Anreise, Unterkunft und Verpflegung?

Die Anreise soll grundsätzlich geschlossen und mit Dienst-Kfz vom jeweiligen Standort aus erfolgen. In begründeten Ausnahmefällen kann mit Genehmigung der Bereichsgeschäftsführung Ost eine abweichende Regelung getroffen werden. Die Unterbringung erfolgt vor Ort in 2-Mann-Stuben. Um die Verpflegung kümmern wir uns zusammen mit der Truppenküche.

Können sich auch Damen oder Mixed-Teams anmelden?

Selbstverständlich, sehr gerne.

Entstehen mir Kosten?

Wir erheben von jedem Teilnehmer eine Kostenbeteiligung von 5 Euro. Mit diesen ist die gesamte Verpflegung (inklusive Grillen mit 2 Freibier am Freitag und die Versorgung mit Wasser während des Turniers) abgedeckt. Für die Gemeinschaftsunterkunft entstehen keine Kosten. Sollte eine Anreise mit Privat-Kfz zwingend notwendig sein (Genehmigung der Bereichsgeschäftsführung Ost) kann auch eine Fahrkostenentschädigung gewährt werden.

Erwerbe ich durch die Teilnahme am Turnier Anspruch auf Dienstausgleich?

Nein. Auch wenn das BwSW fester Bestandteil der Bundeswehr ist, handelt es sich bei den Turnieren nicht um Dienstsport oder Veranstaltungen im Sinne der Zentralen Dienstvorschrift A-2642/7 (Ausgleichssport für das zivile und militärische Personal der Bundeswehr im Rahmen von Betriebssportgruppen).

Bin ich während des Turniers gesondert versichert?

Ja. Das BwSW hat für die Teilnehmer sowie das Organisationsteam eine Gruppenunfallversicherung abgeschlossen.

An wen wende ich mich wenn ich weitere Fragen habe?

Die Bereichsgeschäftsführung Ost gibt sehr gerne schriftlich unter  bwswbereichost(at)bundeswehr.org  oder telefonisch unter BwKz: 8221 – 2690 (03341 – 58 2690) Auskunft.

Wie, wo und bis wann muss ich meine Mannschaft anmelden?

Nutzen Sie für die Anmeldung den unten verlinkten Meldebogen. Diesen senden Sie bitte ausgefüllt bis spätestens 13.05.2015 wie folgt an die Bereichsgeschäftsführung Ost

Meldebogen 

per Post:

Bundeswehr-Sozialwerk e.V.

Bereichsgeschäftsführung Ost

von-Hardenberg-Kaserne 

Prötzeler Chaussee 25

15344 Strausberg

per Fax:

03341–58–2695  (BwKz: 90-8221-2695)

per Email:

bwswbereichost(at)bundeswehr.org

Bereichsvorsitzender

Ministerialrat
Stefan Schäfer

Tel.: 030 1824-23150
Fax: 030 1824-53150
E-Mail: bwswteamost(at)bundeswehr.org

Bereichsgeschäftsführer

Hauptmann
Steffen Knoblauch

Tel.: 03341 58-2690
Fax: 03341 58-2695
E-Mail: bwswteamost(at)bundeswehr.org