Home > Bereiche > Bereich Ost > Berichte > 7. Bereichsversammlung Ost

7. Bereichsversammlung Ost

Die Teilnehmer der 7. Bereichsversammlung Ost.

Höchstes Gremium des Bereichs tagte in Grünheide und wählte neuen Vorstand

Wie ein Wimpernschlag, so kam die Zeit den meisten Teilnehmern zwischen den Bereichsversammlungen vor. Dabei sind turnusgemäß vier Jahre vergangen, seit sich das höchste Gremium des Bereichs – die Bereichsversammlung – im Jahr 2014 in Oberwiesenthal zusammengefunden hatte. Da sich nach vier Jahren guter und fruchtbarer Zusammenarbeit auch die Wahlperiode des Bereichsvorstandes Ost dem Ende zuneigte, fand vom 16. bis 18. April 2018 die 7. Bereichsversammlung Ost statt.
37 Delegierte aus den Bundesländern Berlin, Brandenburg, Sachsen-Anhalt, Thüringen und Sachsen trafen sich im „Haus am Werlsee“, um sich über die Arbeit des Vorstandes in den vergangenen vier Jahren berichten zu lassen und einen neuen Bereichsvorstand zu wählen. Damit gab der Bereich Ost den „Startschuss“ für ein Wahljahr mit insgesamt vier Bereichsversammlungen und einer Bundesversammlung im November in Berlin.
Am frühen Montagnachmittag eröffnete der Bereichsvorsitzende Ministerialrat Stefan Schäfer die Veranstaltung und begrüßte die angereisten Delegierten, den Bundesvorsitzenden Peter Niepenberg, die Bundesgeschäftsführerin Veronika Dahl, den Präsidenten a.D. Matthias Leckel sowie den Bundeskassenprüfer Hans-Otto Paul.

Die Teilnehmer der Bereichsversammlung bei einer Abstimmung.

In ihren kurzen Grußworten stimmten Niepenberg und Dahl auf die Bereichsversammlung ein, informierten über aktuelle Themen des Vereins, unterstrichen die Wichtigkeit ehrenamtlicher Arbeit im Bundeswehr-Sozialwerk. Dabei dankten sie ausdrücklich den anwesenden Delegierten für ihr tolles Engagement in den vergangenen vier Jahren. Zusätzlich gab es Ausblicke auf die anstehende Bundesversammlung im November.
Nach der Wahl des Präsidiums und Feststellung der Beschlussfähigkeit ging es an die Vorstellung des Geschäftsberichts. Hier konnte der scheidende Bereichsvorsitzende Stefan Schäfer für die abgelaufene Amtsperiode ein überaus positives Fazit ziehen. Stetiges Mitgliederwachstum im Bereich, eine hohe Zahl an Informationsveranstaltungen und Vorträgen sowie die gute Vernetzung mit den Dienststellen im Bereich untermauern deutlich den positiven Trend des Bundeswehr-Sozialwerks im Osten und die gute Arbeit aller haupt- und ehrenamtlichen Mitstreiter. Schäfer wies darüber hinaus auf eine Vielzahl organisatorischer und inhaltlicher Optimierungen hin, mit denen Bereichsgeschäftsführung und Bereichsvorstand gemeinsam eine nachhaltige Verbesserung in den Themenbereichen Mitgliederbetreuung, Transparenz und Präsentationsqualität erzielen konnten. Auch auf herausragende Veranstaltungen, wie den Tag der offenen Tür im Bundesministerium der Verteidigung, die Tombolas beim Ball des Heeres 2016 und 2018 und die Benefizkonzerte konnte er im Rückblick verweisen.
Besonders stolz verwies dann Bereichsgeschäftsführer Steffen Knoblauch auf die deutliche Erweiterung der Freizeitangebote. Im Vergleich zum Jahr 2014 stehen heute doppelt so viele Plätze bei den Kinder- und Jugendfreizeiten zur Verfügung, die ganz aktuell mit weit über 90 Prozent ausgelastet sind. Auch im Hinblick auf die Unterstützungsleistungen der „Aktion Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien des BwSW“ konnte die Bereichsgeschäftsführung Ost auf eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit dem Sozialdienst der Bundeswehr verweisen.

Der neue Bereichsvorstand Ost am Ufer des Werlsees (ohne Stefan Schönrock).

In einem für das vermeintlich trockene Thema höchst launigen Bericht bescheinigte der Bundeskassenprüfer Hans-Otto Paul der Bereichsgeschäftsführung Ost sowie den beiden Häusern im Zuständigkeitsbereich eine ordnungsgemäße Kassenprüfung in der vergangenen Legislaturperiode. Auf der Grundlage von Geschäftsbericht und Kassenbericht erfolgte dann die einstimmige Entlastung des Bereichsvorstandes durch die Delegierten. Ein ganz besonderer Dank galt anschließend den auf eigenen Wunsch aus dem Bereichsvorstand ausscheidenden Mitgliedern Regierungsobersekretärin a.D. Antje Brunner, Oberstabsfeldwebel a.D. Heinz-Walter Hüneke, Hauptmann Ralf Rönnau sowie Stabsfeldwebel a.D. Holger Selow – sowie dem scheidenden Bereichsvorsitzenden Stefan Schäfer, der aus persönlichen Gründen für den Bereichsvorsitz nicht mehr kandidierte, den Bereichsvorstand aber weiterhin als Beisitzer unterstützen wird.

So gab es am zweiten Versammlungstag zwei Höhepunkte: die Wahl des neuen Bereichsvorstandes sowie der Empfang der Delegierten und der Gäste.

Der neue Bereichsvorstand Ost hat folgende Mitglieder:

  • Bereichsvorsitzender Ost: Oberregierungsrat Frank Siedow
  • Stellvertreterin: Regierungsdirektorin Daniela Börner
  • Stellvertreter: Oberstleutnant Eberhard Zimmer
  • Beisitzer: Oberfeldapotheker a.D. Hartmut Berge, Ministerialrat Stefan Schäfer, Hauptbootsmann Stefan Schönrock, Matina Sparbrod, Regierungsdirektorin Irina Spiegel, Fregattenkapitän a.D. Peter Vossieg
Der neu gewählte Bereichsvorsitzende bei seinen Dankesworten an die Delegierten.

Nach der Begrüßung durch den neuen Bereichsvorsitzenden Frank Siedow hatten dann Delegierte und Gäste am Nachmittag Gelegenheit zum Gedankenaustausch. Natürlich durfte in so einem Rahmen die Ehrung verdienter Ehrenamtler und Unterstützer nicht fehlen. Der neue Bereichsvorsitzende überreichte Irina Spiegel die Ehrenurkunde für ihre 25-jährige Mitgliedschaft im Bundeswehr-Sozialwerk und drückte bei dieser Gelegenheit seine Freude darüber aus, dass sie nach ihrem Amt als Bereichsvorsitzende Ost von 2010 bis 2014 nun wieder für die Arbeit im Bereichsvorstand zur Verfügung steht.

Rückblickend bleibt festzustellen, dass die Organisatoren und Teilnehmer auch im Jahr 2018 eine sehr harmonische und erfolgreiche Bereichsversammlung Ost erlebten. Allen fleißigen Händen des Vorstandes, der Bereichsgeschäftsführung und des „Haus am Werlsee“ ein ganz herzliches Dankeschön!

24.04.2018

Dank des neuen Bereichsvorsitzenden (l.) an seinen Vorgänger.

Bereichsvorsitzender

Oberregierungsrat
Frank Siedow

Tel.: 03921 90-2000
Fax: 03921 90-2009
E-Mail: bwswteamost(at)bundeswehr.org

Bereichsgeschäftsführer

Hauptmann
Steffen Knoblauch

Tel.: 03341 58-2690
Fax: 03341 58-2695
E-Mail: bwswteamost(at)bundeswehr.org