Home > Bereiche > Bereich Nord > Berichte > Tag der Bundeswehr
in Wilhelmshaven

Bundeswehr zum Anfassen

Die fleißigen Helfer Christian Tibbe und Nicole Weiler.
Bild: Frank Dörnath

Über 9.500 Besucher beim „Tag der Bundeswehr“ in Wilhelmshaven

Am 10. Juni 2017 nutzten in Wilhelmshaven über 9.500 Besucher die Gelegenheit, sich über die Bundeswehr zu informieren. Dabei standen vor allem die Menschen der Bundeswehr, ihre Aufgaben und ihre Ausrüstung im Fokus.
Pünktlich um 10 Uhr öffneten sich die Pforten des Marinestützpunktes Heppenser Groden. Ein umfang- und abwechslungsreiches Programm war vorbereitet. Im Rahmen eines „Open Ship“ konnten eine Fregatte, eine Korvette und zahlreiche Hafenbetriebsfahrzeuge sowie ein U-Boot besichtigt werden. Ebenfalls zu bestaunen waren eine Tiefflugpräsentation eines Airbus A-400M sowie der Absprung mehrerer Fallschirmspringer aus einem Hubschrauber und ein Schlepper-Ballett. Das Objektschutzbataillon der Luftwaffe und das Seebataillon der Marine präsentierten sich neben vielen gepanzerten Fahrzeugen und dem Bordhubschrauber Lynx.
Das Bundeswehr-Sozialwerk (BwSW) war mit einem Informationsstand vertreten. Regionalstellenleiter Frank Dörnath und sein Team, Christian Tibbe, Nicole Weiler und Uwe Peters, informierten umfassend die zahlreichen Besucher über das BwSW. Die Aufgabenvielfalt und das attraktive Angebot des Vereins sowie dessen soziales Engagement überzeugten viele Besucher.
Darüber hinaus organisierte die Regionalstelle eine große Tombola zugunsten der „Aktion Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien des BwSW“. Viele Firmen hatten sich bereit erklärt, Sachspenden für die „Gute Sache“ zur Verfügung zu stellen. Dafür herzlichen Dank! Die Lose wurden zügig verkauft und die Preise an die glücklichen Gewinner übergeben. Durch Tombola und Spenden kam der stattliche Betrag von 2.124,30 € für die Aktion zusammen.
Ein Großer Zapfenstreich vor dem Rathaus markierte den Höhepunkt des Tages der Bundeswehr in Wilhelmshaven. Rund 2.500 Zuschauer verfolgten gemeinsam mit dem Inspekteur der Marine und dem Oberbürgermeister das höchste militärische Zeremoniell, das vom Wachbataillon der Bundeswehr und dem Luftwaffenmusikkorps Münster durchgeführt wurde. Ein würdiger Ausklang des Tages der Bundeswehr im Fackelschein.

14.07.2017

Bereichsvorsitzender

Stabskapitänleutnant
Hermann Kaufhold

Tel.: 0381 802-53142
Fax: 0511 284-4382
E-Mail: bwswteamnord(at)bundeswehr.org

Bereichsgeschäftsführer

Hauptmann
Jörg Lübke

Tel.: 0511 284-3301
Fax: 0511 284-4382
E-Mail: bwswteamnord(at)bundeswehr.org

Musik, Musik, Musik