Home > Bereiche > Bereich Nord > Berichte > Staffelübergabe auf Sylt

Übergabe der Partnerschaftsurkunde: Oberst a.D. Rondé, Andreas Endres, Oberstlt Bulla, Oberstlt Panzer (v.l.n.r.).

Staffelübergabe auf Sylt

Übergabe des Bataillons-Wappen von Oberstlt Panzer an Andreas Endres.

Neuer Partner für Haus Norden

Rantum/Sylt - Etwa viereinhalb Jahre sorgte das Logistikbataillon 162 aus dem schleswig-holsteinischen Boostedt als Partner für das Haus Norden, jetzt wird der Verband Opfer der neuen Bundeswehr-Struktur. Aus diesem Grunde übergab die Bereichsgeschäftsführung Nord am 5. März "den Schlüssel" oder besser vielleicht den Spaten an das Husumer Schwesterbataillon, das Spezialpionierbataillon 164. Bei aller Abschiedsstimmung überwog doch die positive Grundhaltung. In den zurückliegenden Jahren wurde viel erreicht und auch die Boostedter nehmen viele positive Erlebnisse mit. Neben vielen Kleinigkeiten werden Bolzplatz und Grillhütte weiter daran erinnern.

Übergabe eines Teddys von OStFw Stefan Sievers (r.) an Oberstlt Panzer.

Der Kommandeur des "scheidenden" Verbandes, Oberstlt Dirk Bulla, der 2. stellvertretende Bereichsvorsitzende Nord, Oberst a.D. Michael Rondé und auch Geschäftsführer Andreas Endres vom Haus Norden selbst zogen ein überaus positives Fazit, als die Partnerschaftsurkunde in die Hände des BwSW zurück übergeben wurde. "Für ein Bataillon ist eine solche Partnerschaft ein Gewinn", führte Oberstlt Bulla, der selbst ein überzeugtes und langjähriges Mitglied im Sozialwerk ist, aus. "Ich musste nie lange nach Freiwilligen suchen, wenn es darum ging, im Haus Norden zu helfen." Rondé dankte für das herausragende Engagement und übergab die Verantwortung nun an den Kommandeur der Spezialpioniere, Oberstlt Björn Panzer. Dabei erinnerte er an den Zweck des BwSW: "Dienen verdient Anerkennung und Fürsorge. Die Ehrenamtlichkeit ist ein Katalysator der Maßnahmen des Dienstherrn." Oberstlt Panzer empfindet die neue Aufgabe nicht als Belastung. "Wir werden ohne Wenn und Aber in die großen Fußstapfen unseres Schwesterbataillons treten." Nur mit Mühe konnte man die Pioniere am sofortigen Ergreifen von Spaten, Axt und Spitzhacke hindern. Stattdessen stieß man noch einmal gemeinsam auf das Wohl des Hauses Norden an und freute sich über den reibungslos gelungenen Übergang.

St. S., 01.04.2015

Bereichsvorsitzender

Stabskapitänleutnant
Hermann Kaufhold

Tel.: 0381 802-53142
Fax: 0511 284-4382
E-Mail: bwswteamnord(at)bundeswehr.org

Bereichsgeschäftsführer

Hauptmann
Jörg Lübke

Tel.: 0511 284-3301
Fax: 0511 284-4382
E-Mail: bwswteamnord(at)bundeswehr.org