Home > Bereiche > Bereich Nord > Berichte > Gesamtbetreuerschulung im Bereich Nord

Die Teilnehmer der Betreuerschulung
Bild: Gerrit Lühr

Gesamtbetreuerschulung im Bereich Nord

Zusammen stehen.
Bild: Klaus Werberg

Dicht beieinander – aber mit festem Stand…

könnte das Motto der diesjährigen Gesamtbetreuerschulung des Bereichs Nord bei der Marineoperationsschule (MOS) in Bremerhaven gewesen sein. 48 Betreuer und Betreuerinnen wurden vom 21. bis 23. April 2017 auf ihren Einsatz in den diesjährigen Kinder- und Jugendfreizeiten vorbereitet.
Die Ausbildungsbeauftragte für Jugendarbeit des Deutschen Roten Kreuzes Niedersachsen, Nadine Lüdeling, gestaltete den Rechtsunterricht für die Betreuer umfassend und interessant. Wichtige Themen wie Aufsichtspflicht und Jugendstrafrecht wurden besprochen und mit Fallbeispielen näher erläutert. Im Fachbereich „Erlebnispädagogik“ brachte sie den Teilnehmern kleine und große Spiele fachmännisch und mit viel Gespür für den Einzelnen näher.
Ernster ging es beim Vortrag von Stabsbootsmann Volker Möller zum Thema „Krisenmanagement“ zu. Möller führte aus, was Krisen sind und wie sie entstehen und sich entwickeln. Er machte deutlich, wie wichtig das richtige Verhalten während einer Krise ist. Neben den Vorträgen blieb den Betreuerteams aber auch genügend Zeit, ihre jeweiligen Freizeiten zu planen und neue Betreuer kennen zu lernen.
Ein ganz besonderer Dank gilt an dieser Stelle der MOS, die durch die Bereitstellung der Unterkünfte diese Veranstaltung überhaupt möglich machte und der Messegesellschaft „Tecklenborg“, die für das leibliche Wohl aller Teilnehmer sorgte.

13.06.2017

Bereichsvorsitzender

Stabskapitänleutnant
Hermann Kaufhold

Tel.: 0381 802-53142
Fax: 0511 284-4382
E-Mail: bwswteamnord(at)bundeswehr.org

Bereichsgeschäftsführer

Hauptmann
Jörg Lübke

Tel.: 0511 284-3301
Fax: 0511 284-4382
E-Mail: bwswteamnord(at)bundeswehr.org

Musik, Musik, Musik