Home > Bereiche > Bereich Nord > Archiv  > 2015 > Weitere Partnerschaft besiegelt

Oberst a.D. Rondé (r.) und Oberstlt Radü tauschen die Urkunden aus

Weitere Partnerschaft besiegelt

Die Partnerschaftsurkunde

Aufklärungsbataillon 6 jetzt mit „Haus Seeburg“ in Grömitz liiert

Grömitz - Nach 53 Jahren ist jetzt auch das „Haus Seeburg“ in Grömitz "unter der Haube". In einer kleinen Feierstunde unterzeichneten am 21. Mai der Kommandeur des Eutiner Aufklärungsbataillons 6, Oberstlt Alexander Radü, und der stv. Vorsitzende des Bereiches Nord, Oberst a.D. Michael Rondé, drei durch die Bereichsgeschäftsführung vorbereitete Urkunden, jeweils eine für das „Haus Seeburg“, das Bataillon und den Bereich Nord. Die Gespräche dazu hatten schon mehr als ein Jahr angedauert. Rondé und der Bereichsgeschäftsführer Nord, Hptm Jörg Lübke, hatten zuvor die angereiste Delegation der Kavalleristen über das Bundeswehr Sozialwerk informiert und Fragen beantwortet. Lübke erklärte dabei: „Alleine von der Existenz der Partnerschaft versprechen wir uns noch mehr Signalwirkung für unsere tägliche Arbeit.“ Seitens des BwSW fiel Oberst a.D. Rondé bei aller Vorsicht dann doch mit der Tür ins Haus: „Man soll ja nicht gleich mit Wünschen kommen, aber nur zur Illustration der Unterstützungsmöglichkeiten: Eine Bank in der Abendsonne oder eine Boule-Bahn würden den Gästen sicher Freude machen und ein bleibendes Zeichen der Unterstützung darstellen.“ Oberstlt Radü machte die „Ernsthaftigkeit“ seiner Motive deutlich und versprach keine Einbahnbeziehung.

Gemeinsame Veranstaltung im nächsten Jahr vereinbart

"Haus Seeburg"

Die von viel Anstand und Verständnis geprägte Diskussion führte schnell zu der einhelligen Auffassung, dass die Partnerschaft von Ehrlichkeit und Verständnis füreinander geprägt sein muss, dass sie nur aus den Herzen der Handelnden heraus wachsen könne. Man vereinbarte daher schon jetzt eine gemeinsame Veranstaltung im nächsten Jahr, in der Bereichsvorstand und Partnerverband sich näher kennenlernen sollen. Für die direkten Absprachen zwischen der Leitung des Hauses und dem Bataillon soll ein „Point of contact“ benannt werden. Nach einem gemeinsamen Mittagessen, bei dem die Küche schon einmal Lust auf weitere Veranstaltungen machte, folgte noch ein Rundgang durch das Haus, ehe jeder wieder ins Alltagsgeschäft zurückkehrte. Für die Bereichsgeschäftsführung Nord und den Vorstand bedeutet dies auch: Die Suche nach Partnern für die noch "unvermählten" Häuser geht weiter.

M.R., 26.06.2015

Bereichsvorsitzender

Stabskapitänleutnant
Hermann Kaufhold

Tel.: 0381 802-53142
Fax: 0511 284-4382
E-Mail: bwswteamnord(at)bundeswehr.org

Bereichsgeschäftsführer

Hauptmann
Jörg Lübke

Tel.: 0511 284-3301
Fax: 0511 284-4382
E-Mail: bwswteamnord(at)bundeswehr.org

Musik, Musik, Musik

Benefizkonzert in Bad Bevensen

Bild: Heeresmusikkorps Hannover

Wann: 5. September 2017
um 19:30 Uhr

Wer: Heeresmusikkorps Hannover

Wo: Kurhaus Bad Bevensen