Home > Bereiche > Bereich Nord > Archiv  > 2015 > Marine als Lebensretter bewährt

Fregatte „Hessen“ (©PIZ Marine)

Marine als Lebensretter bewährt

Einlaufen des Flaggschiffes Fregatte „Hessen“

Einsatz- und Ausbildungsverband kehrte zurück – 3.500 Menschen gerettet

Wilhelmshaven - Nach ihrem erfolgreichen Seenotrettungseinsatz sind am 19. Juni die Schiffe des Einsatz- und Ausbildungsverbandes 2015 (EAV 2015) in ihren Heimathafen Wilhelmshaven zurückgekehrt. Das Flaggschiff Fregatte „Hessen“, der Einsatzgruppenversorger „Berlin und die Fregatte „Karlsruhe“ wurden von mehr als 1.800 jubelnden Angehörigen und Freunden mit Applaus empfangen.

Bei der Seenotrettung im Mittelmeer haben die Besatzungen in fünf Wochen mehr als 3.500 Flüchtlinge aus seeuntüchtigen Booten gerettet und sicher den Behörden in Italien übergeben. Zeitweilig waren mehr als 880 Flüchtlinge an Bord der „Hessen“; bei einer Besatzungsstärke von knapp 200 Mann eine beachtliche Leistung.

Der Regionalstellenleiter Wilhelmshaven, KptLt a.D. Frank Dörnath (l.), informiert Angehörige über die Vorzüge und Angebote des Bundeswehr-Sozialwerks.

 

Zuvor hatten die Schiffe schon mehrere Monate Seefahrt mit verschiedenen Übungen und Manövern hinter sich gebracht. Nach der Umrundung Afrikas und der Teilnahme am Anti-Piraten-Einsatz am Horn von Afrika folgte dann auf Wunsch der deutschen Regierung die Teilnahme an der Seenotrettung vor der libyschen Küste.

„In diesem Jahr hat der EAV 2015 das ganze Spektrum abgedeckt, wofür Hein Seemann seinen Seesack packt und weshalb die Marine weltweit unterwegs ist“, sagte nach dem Festmachen VAdm Rainer Brinker, stv. Inspekteur der Marine und Befehlshaber der Flotte. „Ich bin dankbar und Stolz auf die Leistung der Besatzungen.“

F.D., 01.07.2015

Bereichsvorsitzender

Stabskapitänleutnant
Hermann Kaufhold

Tel.: 0381 802-53142
Fax: 0511 284-4382
E-Mail: bwswteamnord(at)bundeswehr.org

Bereichsgeschäftsführer

Hauptmann
Jörg Lübke

Tel.: 0511 284-3301
Fax: 0511 284-4382
E-Mail: bwswteamnord(at)bundeswehr.org

Musik, Musik, Musik

Benefizkonzert in Bad Bevensen

Bild: Heeresmusikkorps Hannover

Wann: 5. September 2017
um 19:30 Uhr

Wer: Heeresmusikkorps Hannover

Wo: Kurhaus Bad Bevensen