Home > Aktion Sorgenkinder > Spendenaktionen > Martinsmünzen (Numismatik) > Präsident spendet für Aktion „Martinsmünzen“

Präsident spendet für Aktion „Martinsmünzen“

Präsident Steimels (l.) übergibt die Münzen an Klaus Oehme von der Aktion „Martinsmünzen“.

Umfangreiche Münzsammlung geht an das BwSW

Hürth - Das Bundeswehr-Sozialwerk deckt ein breites Leistungsspektrum im Bereich der sozialen, gesundheitlichen und kulturellen Fürsorge für Angehörige der Bundeswehr und deren Familien ab. Diese Bemühungen werden von vielen Seiten unterstützt: von Parlamentariern und Stiftungen, von Arbeitskreisen und Vereinen, aber auch von Privatpersonen.

Für die Aktion „Martinsmünzen“, die sich besonders der Sorgenkinder annimmt, wurde dem Sozialwerk nun eine umfangreiche Sammlung übergeben. Der Spender – der Präsident des Bundessprachenamtes, Wolfgang Steimels – unterstützt damit nicht nur wesentlich unsere Arbeit, sondern weist auch auf die Bedeutung des Engagements des BwSW hin. Wir hoffen in diesem Sinne auf viele Nachahmer.

K.O., 17.06.2014

Kontakt

Klaus Oehme

Anschrift

Klaus Oehme
Zur Wupperquelle 5
51709 Marienheide-Holzwipper

Tel.: 02264/69 66