Home > Aktion Sorgenkinder > Spendenaktionen > Martinsmünzen (Numismatik) > „Aktion Martinsmünzen“ gut angelaufen

„Aktion Martinsmünzen“

Unsere „Aktion Martinsmünzen“, mit der wir besonders Sorgenkindern helfen wollen, ist gut angelaufen. einige Spenden wurden spontan zugeschickt. Einige Spender wollten zunächst telefonisch informiert werden.

In NRW und Rheinland-Pfalz konnten auch persönliche Besuche zur Schätzung der eventuellen Spenden vorgenommen werden.

Unser besonderer Dank gilt Herrn Hptm a.D. Wolfgang Taubenkropp aus St. Johann. Seine Spende im vierstelligen Bereich war uns für unsere Sorgenkinder willkommen.

Wir danken auch Herrn Ernst Both aus Olfen, dessen Spende uns als erste Gabe erreichte; dicht gefolgt von der Spende von Herrn Dr. Peter Franke aus Fockbek, der uns einige interessante Sammlerstücke zukommen ließ.

Vielleicht besteht aber auch Interesse, einige der gespendeten Stücke zu erwerben, z.B. den kompletten Satz der 10-DM-Stücke von 1987 bis 2001 plus 6 Exemplare der verschiedenen Olympiaausgaben für 440 Euro (Der Handel bietet diese Serie für 649,00 € an.), oder die 5-DM-Sonderprägungen (ohne die ersten vier). Wir haben einige Sätze und bieten sie für 210 Euro an (plus 48,00 € für Fichte – wenn gewünscht). Der Handel bietet den Satz ohne Fichte (aber mit Sammelalbum) für 295,00 € an.

Was uns freut: Unsere Schätzungen haben kein einziges Mal zu Beanstandungen geführt.

Unabhängig von den Spenden sind wir aber auch weiterhin bereit, Schätzung und Beratung sorgfältig vorzunehmen. Selbstverständlich unentgeltlich.

Eine kleine Bitte: Wir möchten die Namen der Spender veröffentlichen, wenn möglich mit Wohnort. Sollten Sie das nicht wollen, dann bitte einen kleinen Hinweis beilegen.

Hinweis:

Wir können nicht alles aufführen, was gespendet wurde. Es liegen auch ältere Münzen, ausländische Stücke und Jahressätze vor. Bitte fragen Sie bei Herrn Oehme nach (02264/6966).

Wir freuen uns über jeden Kontakt

Klaus Oehme

Kontakt

Klaus Oehme

Anschrift

Klaus Oehme
Zur Wupperquelle 5
51709 Marienheide-Holzwipper

Tel.: 02264/69 66