Home > Aktion Sorgenkinder > Spendenaktionen > Kalender für Aktion „Unvergessen“

Tierischer Rückenwind für die Aktion "Unvergessen"

Das Spielen und Toben kommt bei den 16 Wochen alten Belgischen Schäferhunden an der Schule nicht zu kurz.
Bild: PIZ SKB/Alyssa Bier

Erlös aus Fotokalender-Aktion an Bundeswehr-Sozialwerk übergeben

Models haben üblicherweise lange Beine! Ein Casting der besonderen Art brachte an der Schule für Diensthundewesen der Bundeswehr (SDstHundeBw) allerdings ungewöhnliche Models hervor, nämlich vierbeinige!

An der Ulmener SDstHundeBw wird jedes Jahr durch die Kommandeurin, Oberfeldveterenär (OFVet) Dr. Christiane Ernst, ein Fotowettbewerb für ihre Soldaten und Mitarbeiter ausgerufen. Unter dem Motto „Mensch und Hund als Team“ wurden die besten Motive der Helden auf vier Pfoten für den Fotokalender 2017 ausgesucht. Vom ausgewachsenen Diensthund bis hin zu den Welpen aus dem eigenen „Bundeswehr-Zuchtzwinger“, welche die Herzen schmelzen lassen, hatten die Vierbeiner für den guten Zweck posiert.

OFVet Dr. Ernst (m.), übergab den symbolischen Spendenscheck an Kerstin Wahler und Regierungsamtsrat Ralf Miltenberger von der Bereichsgeschäftsführung West.
Bild: PIZ SKB/Alyssa Bier

 

Das Bundeswehr-Sozialwerk (BwSW), dem die Kalender zur Verfügung gestellt wurden und gegen freiwillige Spenden abgab, konnte sich über einen grandiosen Spendenbetrag in Höhe von 8.700,00 € freuen. Mit dem übergebenen Geld wird ein Projekt des BwSW ganz gezielt unterstützt. Die „Aktion Unvergessen“ hilft einsatzgeschädigten Soldaten und deren Familien. Ein Thema, das an seiner traurigen Aktualität nicht verloren hat. Nach Abschluss der ISAF-Mission der Bundeswehr in Afghanistan rief die Einsatzredaktion von Radio Andernach, dem Mayener Nachbarn der SDstHundeBw, die Aktion ins Leben. Schirmherr ist der letzte Kontingentführer des Deutschen Einsatzkontingentes, Brigadegeneral Harald Gante, derzeit Kommandeur der Offizierschule des Heeres.

Auch für 2018 wird wieder ein Fotokalender aufgelegt, dessen Erlös abermals dem guten Zweck zugutekommt. Bestellmöglichkeiten werden auf dieser Homepage zeitnah veröffentlicht.

28.08.2017

Lesen Sie in unseren Spendenberichten, wie dank ehrenamtlicher Helfer und Spendern vielen Menschen geholfen werden konnte.

Spendenkonto

Wir freuen uns über jede Spende von Ihnen für unsere »Aktion Sorgenkinder«. Bitte verwenden Sie nachfolgende Bankverbindung:

Sparkasse Köln/Bonn

IBAN:
DE85 3705 0198 0000 0627 11
SWIFT-BIC:
COLSDE33

  • Verwendungszweck:
    »Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien«

Freie Plätze in den eigenen Häusern und Hotels des Bundeswehr-Sozialwerks e.V. und einigen Vertragshäusern und -hotels.