Home > Aktion Sorgenkinder > Spendenaktionen > Erprobte Leckereien 2

Bild: Marcus Rott

Neues Koch- und Backbuch zugunsten des Bundeswehr-Sozialwerks vorgestellt

Bild: Marcus Rott

Erfolgreiche Spendenaktion geht in die nächste Runde

Ein Beitrag von Carsten Koslowski

„Gutes für sich und andere tun“ - unter diesem Motto steht das Koch- und Backbuch „Erprobte Leckereien 2“ zugunsten der „Aktion Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien des BwSW“. Am 4. August stellte die Initiatorin des Buches, Regierungsamtsrätin Ute Harrer vom Referat Infra III 5 des Bundesamtes für Infrastruktur, Umweltschutz und Dienstleistungen der Bundeswehr (BAIUDBw), das Buch, das unter anderem viele Rezepte von Führungskräften der Bundeswehr enthält, der Präsidentin des BAIUDBw, Ulrike Hauröder-Strüning, vor.

Im Jahr 2015 entstand aus einer Idee zur Förderung der  „Aktion Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien des BwSW“ das Koch- und Backbuch „Erprobte Leckereien“, in dem zahlreiche Mitarbeiter der Wehrtechnischen Dienststelle 81 in Greding ihre Lieblingsrezepte veröffentlichten. Aufgrund des großen Erfolgs dieser Aktion wurde nunmehr ein zweites Buch aufgelegt, das mit wahrlich prominenten Unterstützern und Rezeptgebern aufwarten kann.

So enthält das Buch unter anderem ein Rezept der Bundesministerin der Verteidigung, Ursula von der Leyen sowie des Staatssekretärs im Bundesministerium der Verteidigung, Gerd Hoofe. Der Generalinspekteur der Bundeswehr, General Volker Wieker, stellt ebenso ein Rezept zur Verfügung wie der Inspekteur Marine oder der Amtschef des Streitkräfteamtes. Aber auch Mitglieder des Deutschen Bundestages und des Bundeswehr-Sozialwerks steuern ihre liebsten Kreationen bei.

Die Präsidentin des BAIUDBw, Ulrike Hauröder-Strüning (l.), unterstützt die Aktion von Ute Harrer (r.).
Bild: Marcus Rott

Präsidentin unterstützt Aktion

Präsidentin Hauröder-Strüning nahm gerne gegen eine Spende das Kochbuch von Ute Harrer entgegen, der Initiatorin der Aktion. ′Die ‚Aktion Sorgenkinder′ ist ein wichtiger Bestandteil der Arbeit des Bundeswehr-Sozialwerks und ausschließlich aus Spenden finanziert“, sagte die Präsidentin bei der Übergabe. „Ich habe erst kürzlich eine Freizeit dieser Aktion für Menschen mit körperlichen und/oder geistigen Beeinträchtigungen in Bad Münstereifel besucht und gesehen, wie mit den Spendengeldern und dem tollen Engagement der geschulten Betreuer viel Gutes getan wird. Diese Form der Initiative unterstütze ich sehr gerne.“ Darüber hinaus hat sie bereits angeregt, das Buch als offizielles Gastgeschenk des BAIUDBw zu übernehmen.

Bezug

Da die Zentraldruckerei des BAIUDBw den Druck des Buches unter Beachtung der geltenden Rechtsvorschriften übernommen hat, darf es nicht gegen Entgelt angeboten werden. Die Initiatorin freut sich jedoch herzlich über jede Spende zugunsten der „Aktion Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien des BwSW“. Orientierung bietet der Verkaufspreis des ersten Buches „Erprobte Leckereien“: 7,50 € (10,- € bei Versand inklusive Porto und Verpackung).

Erhältlich ist das Koch- und Backbuch bei:

Ute Harrer, BAIUDBw – Infra III 5
Tel.: 0228 – 5504 5544
Bw: 90 3402 5544
uteharrer(at)bundeswehr.org

Das Bundeswehr-Sozialwerk bedankt sich beim Autor und beim Presse- und Informationszentrum IUD für den Beitrag und die Genehmigung zur Veröffentlichung!

Lesen Sie in unseren Spendenberichten, wie dank ehrenamtlicher Helfer und Spendern vielen Menschen geholfen werden konnte.

Spendenkonto

Wir freuen uns über jede Spende von Ihnen für unsere »Aktion Sorgenkinder«. Bitte verwenden Sie nachfolgende Bankverbindung:

Sparkasse Köln/Bonn

IBAN:
DE85 3705 0198 0000 0627 11
SWIFT-BIC:
COLSDE33

  • Verwendungszweck:
    »Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien«

Freie Plätze in den eigenen Häusern und Hotels des Bundeswehr-Sozialwerks e.V. und einigen Vertragshäusern und -hotels.

Dieses Fenster schließen