Home > Aktion Sorgenkinder > Spendenaktionen > Briefmarken > Spende Briefmarken

Sammlerstücke für die Sorgenkinder

Bernd Ahrens (l.) übergab diverse Briefmarkenalben an Stabshauptmann a.D. Peter H. Rommel, der vom Erlös die „Aktion Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien des BwSW“ unterstützt.
Bild: Frau Ahrens

Übergabe von einem Dutzend Briefmarkenalben

In den späten 50er Jahren begann Bernd Ahrens seine Briefmarkensammlung. Hierbei unterstützte ihn sein Vater, der die Sammlung bis zu seinem Tod sorgfältig und mit viel Liebe zum Detail ergänzte. Die Sammlung besteht aus deutschen Briefmarken. Jetzt spendete Ahrens seine Dubletten für einen guten Zweck. Die Idee dazu entstand auf einer Tagung von Ver.di in Grünheide. Zusammen mit seinem Ver.di-Kollegen Helmut Balamagi informierte sich Ahrens über Möglichkeiten, das Bundeswehr-Sozialwerk mit Spenden zu unterstützten. Die Briefmarkensammlung, die der „Aktion Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien des BwSW“ zugutekommt, nahm Stabshauptmann a.D. Peter H. Rommel entgegen. Rommel betreibt seit Jahren die Spendenaktion Briefmarken.

01.08.2017

Kontakt

Stabshauptmann a.D. Peter Rommel

Anschrift

Peter Rommel
Dorfstr. 4
25704 Nindorf
Telefon: 04832 / 97 94 219
Mail: Briefmarkenspende(at)gmx.tm

Lieferbedingungen: Bestellungen bitte per Mail/Post. Porto u. Verpackung extra. Zahlung nach Rechnungserhalt. Ratenzahlung nach Rücksprache möglich.

Bankverbindung

  • Postbank Dortmund
  • Konto: 49 594 462
  • BLZ: 440 100 46
  • Verwendungszweck:
    »Sorgenkinder in Bw-Familien«
Dieses Fenster schließen