Home > Aktion Sorgenkinder > Spendenaktionen > Advents- und Weihnachtsbasar > Weihnachtsbasar 2017 in Düsseldorf

„Ich muss euch sagen, es weihnachtet sehr!“

Willkommen zum 37. Weihnachtsbasar des Bundeswehr-Sozialwerks in Düsseldorf.

37. Weihnachtsbasar in Düsseldorf

Wenn der Duft von gebrannten Mandeln, Glühwein oder leckeren Waffeln über Plätze und durch Straßen zieht, hat die Vorweihnachtszeit begonnen. Am Dienstag, den 21. November 2017, läutete das Bundeswehr-Sozialwerk in der Wilhelm-Raabe-Straße in Düsseldorf die herbeigesehnte Zeit ein. Der 37. Weihnachtsbasar verbreitete eine winterliche und gemütliche Atmosphäre.

Die offizielle Begrüßung und symbolische Eröffnung des Basares übernahm traditionell der Bereichsvorsitzende West. Uwe Sander bedankte sich bei allen tatkräftigen Helfern für die Unterstützung und war zugleich über die jedes Jahr wiederkehrende kreative Gestaltung der sonst nüchternen Versammlungsstätte beeindruckt.

Bundesvorsitzender Peter Niepenberg, Bereichsgeschäftsführer West Ralf Miltenberger, Oberst Jörg Klapproth, Bereichsvorsitzender West Uwe Sander (v.l.n.r.)

 

Oberst Jörg Klapproth nutzte ebenfalls den festlichen Moment, um die Besucher willkommen zu heißen, und wünschte allen Beteiligten einen guten Start in die Adventszeit. Nach der offiziellen Begrüßung verschwamm die Besuchertraube in den verschiedenen Räumlichkeiten und es war neben weihnachtlicher Musik eine freudige Akustik wahrzunehmen.

Zahlreiche weihnachtliche Artikel wie außergewöhnliche Adventsgestecke, wunderschöner Schmuck oder auch Schätzen aus vergangenen Tagen luden zum Schauen, Stöbern und Kaufen ein. Außerdem bot die Tombola wieder die Chance, ausgezeichnete Preise zu gewinnen, z.B. ein Heimkino-System, eine Panoramaschifffahrt, ein Reisegutschein im Wert von 200,00 €, Eintrittskarten für ein Fußballspiel von Fortuna Düsseldorf sowie ein einwöchiger Reisegutschein für zwei Personen.

Stv. Vorsitzender VBB-Gruppe Hans-Rudolf Bierhoff, Bereichsgeschäftsführer West Ralf Miltenberger (v.l.n.r.)

Aufgrund der regen Teilnahme der Gäste und dem Verkauf von Losen, Waffeln, Kaffee und Kuchen konnte wieder ein beachtlicher Erlös erzielt werden. Insgesamt wurde ein Betrag von 5.555,55 € erzielt, der der „Aktion Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien des BwSW“ zugute kommt.

Erneut war die VBB-Standortgruppe Düsseldorf mit einem eigenen Stand vertreten, um nicht nur für die Interessen des Berufsverbands zu werben, sondern in erster Linie durch den Verkauf von Glühwein einen Erlös zugunsten des Bundeswehr-Sozialwerks zu erwirtschaften. Durch den Einsatz konnte der Bereichsgeschäftsführer West, Ralf Miltenberger, eine Spende in Höhe von 350,00 € vom Stv. Vorsitzenden Hans-Rudolf Bierhoff entgegennehmen.
Besonders hervorzuheben seien noch einmal alle Helfer und Spender sowie das Team des Landeskommandos NRW. Nur durch ihre Unterstützung konnte der Weihnachtsbasar erneut ein voller Erfolg werden. Dankeschön!

12.01.2018

Impressionen

Alle Bilder: MEL

Lesen Sie in unseren Spendenberichten, wie dank ehrenamtlicher Helfer und Spendern vielen Menschen geholfen werden konnte.

Spendenkonto

Wir freuen uns über jede Spende von Ihnen für unsere »Aktion Sorgenkinder«. Bitte verwenden Sie nachfolgende Bankverbindung:

Sparkasse Köln/Bonn

IBAN:
DE85 3705 0198 0000 0627 11
SWIFT-BIC:
COLSDE33

  • Verwendungszweck:
    »Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien«

Freie Plätze in den eigenen Häusern und Hotels des Bundeswehr-Sozialwerks e.V. und einigen Vertragshäusern und -hotels.