Home > Aktion Sorgenkinder > Spendenaktionen

Spendenaktionen

Lions Club Bonn spendet nach Benefizkonzert 5.000 € an das Bundeswehr-Sozialwerk

Für das Benefizkonzert des Musikkorps der Bundeswehr am 23. Juni 2017 kündigte der Veranstalter, der Lions Club Bonn, Musik vom Feinsten an. Dieses Versprechen konnte das Musikkorps unter der souveränen Leitung von Oberstleutnant Christoph Scheibling auch einhalten – das Publikum spendete zum Abschluss des Konzerts langanhaltenden Applaus und forderte eine Zugabe. mehr...

05.10.2017

Musikalischer Hochgenuss zugunsten unserer Sorgenkinder

Bonn - Eine jahrzehntelange Tradition haben die vom mittlerweile aufgelösten Festausschuss des BMVg Bonn legendären Großkonzerte der Bundeswehr in der  Bonner Beethoven-Halle. Diese Tradition setzt das  Bundeswehr-Sozialwerk als Veranstalter dieser Konzertreihe fort. mehr...

Schule für Diensthundewesen der Bundeswehr unterstützt abermals die Aktion „Unvergessen“

Auch für das Jahr 2018 hat die Schule für Diensthundewesen der Bundeswehr einen Jahreskalender aufgelegt.
Unter dem Motto „Mensch und Hund als Team“ ist ein Wendekalender entstanden, der die Kameraden auf vier Pfoten ins richtige Bild setzt. Die Gewinnerbilder des diesjährigen Fotowettbewerbs der Schule werden auch 2018 wieder alle Blicke auf sich ziehen, das ein oder andere Schmunzeln bereiten und treuer Begleiter für das neue Jahr sein. Nicht nur die Spezialdiensthunde der Bundeswehr sondern auch der Diensthundenachwuchs posiert für die Aktion „Unvergessen“! mehr...

06.10.2017

Der Weihnachtsbasar in Düsseldorf am 28. November 2017 findet im Wirtschaftsgebäude der ehemaligen Wehrbereichsverwaltung West statt. mehr...

Der Adventsbasar in Bonn wird nur wenige Tage später, am 30. November 2017, im Besucherzentrum des BMVg auf der Hardthöhe ausgerichtet. mehr...

28.07.2017

Am 11. Dezember 2017 um 19:30 Uhr in der Abteikirche

In Fortführung der guten Tradition findet auch in diesem Jahr das Adventskonzert in Maria Laach zugunsten der „Aktion Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien des BwSW“ statt.
Zum vierten Mal führt das Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr in Zusammenarbeit mit dem Musikkorps der Bundeswehr und dem Bundeswehr-Sozialwerk dieses vorweihnachtliche Konzert durch. mehr...

28.07.2017

Bislang mehr als 20.000 Euro gespendet

Wenn Sie über Radio Andernach grüßen, können Sie gleich dreifach Gutes tun. Mit Ihrer Botschaft und Ihrem Musikwunsch erfreuen Sie mindestens einen Menschen im Einsatz. Mit Ihrer Spende helfen Sie vielen einsatzgeschädigten Kameraden und deren Familien. Dank Ihnen bleiben sie "Unvergessen". Wir senden Ihren Gruß, spielen Ihren Musikwunsch und nennen Sie auf Wunsch gerne als Spender. mehr...

19.02.2015

Erfolgreiche Spendenaktion geht in die nächste Runde

Ein Beitrag von Carsten Koslowski

„Gutes für sich und andere tun“ - unter diesem Motto steht das Koch- und Backbuch „Erprobte Leckereien 2“ zugunsten der „Aktion Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien des BwSW“. Am 4. August stellte die Initiatorin des Buches, Regierungsamtsrätin Ute Harrer vom Referat Infra III 5 des Bundesamtes für Infrastruktur, Umweltschutz und Dienstleistungen der Bundeswehr (BAIUDBw), das Buch, das unter anderem viele Rezepte von Führungskräften der Bundeswehr enthält, der Präsidentin des BAIUDBw, Ulrike Hauröder-Strüning, vor. mehr...

31.08.2017

Koch- und Backbuch der Wehrtechnischen Dienststelle 81 zugunsten unserer Sorgenkinder zu erwerben

Das Bundeswehr-Sozialwerk feiert seinen 55. Geburtstag und wir feiern mit!
Mit unserem Geburtstagsgeschenk „Erprobte Leckereien“ wollen wir das BwSW und besonders die „Aktion Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien des BwSW“ unterstützen. mehr...

12.05.2015

... ist das oft für die ganze Familie nicht einfach. Besonders für die Kinder ist es schwer zu verstehen, warum Papa nicht da ist.

Dies ist die Geschichte der kleinen Amelie und ihres Bruders Frederik, deren Papa Soldat bei der Marine ist und daher oft lange wegfährt. Sie soll Kindern helfen, zu verstehen, dass ihr Papa wiederkommen wird und ihnen zeigen, dass sie nicht alleine sind.

Ein Buch von unserem Mitglied Kristina Dohrn

Erlös aus Fotokalender-Aktion an Bundeswehr-Sozialwerk übergeben

Models haben üblicherweise lange Beine! Ein Casting der besonderen Art brachte an der Schule für Diensthundewesen der Bundeswehr (SDstHundeBw) allerdings ungewöhnliche Models hervor, nämlich vierbeinige! mehr...

28.08.2017

Die LHD unterstützt das Bundeswehr-Sozialwerk durch den Verkauf von Bw-Teddys. Für jeden verkauften Teddy erhält die Aktion Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien ein 20 % Spende des Verkaufspreises.

Das BwSW unterstützt mit der "Aktion Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien des BwSW" betroffene Familien, die für die Durchführung von Heilmaßnahmen bei Kindern von Soldaten, Beamten und Arbeitnehmern der Bundeswehr, der zusätzlichen Hilfe bedürfen. Die Regionalstellenleiter des BwSW nehmen Ihr Zahngold entgegen, das Sie von Ihren Zahnärzten nach Behandlung zur Eigenbenutzung zurückerhalten oder Sie noch zu Hause in der Schublade liegen haben und tauschen es gegen Bargeld für die "Aktion Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien des BwSW" ein.

Einer der Bausteine zur Hilfe unserer Sorgenkinder ist die Briefmarkensammelstelle. Ziel dieser Einrichtung ist der Verkauf gespendeter Marken für die gute Sache. Freunde der Philatelie können in einem umfangreichen Fundus aus nahezu allen Bereichen stöbern und unterstützen mit einem Kauf die "Aktion Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien des BwSW".


Man treibt Sport und sammelt dafür Punkte. Dafür gibt es die vom jeweils amtierenden US-Präsidenten gestiftete und signierte Urkunde, einen Pin für den zivilen Anzug, ein Ribbon, eine dekorative Medaille und die Bandschnalle im deutschen Format. Die Kosten für den Erwerb des PCA belaufen sich auf 30 Euro. Der erzielte Überschuss wird jährlich an die „Aktion Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien des BwSW" gespendet.

Eine der Möglichkeiten, unseren Sorgenkindern eine Einnahmequelle durch Spenden zu erschließen, ist das Sammeln alter Handys. Diese Handys, egal ob defekt oder einfach nur technisch oder modisch veraltet, brauchen nicht zu Hause in den Schubladen liegen, sondern können durch Recyceln noch einen guten Zweck erfüllen. Der Zeitaufwand dazu (Verpacken und zur Post bringen) ist gering.

Die Deutsche Bundesbank zieht zerrissene und verschlissene Geldnoten ein. Diese werden dann geschreddert und zu einem »Brikett« zusammengepresst. Jedes Brikett enthält Banknoten im Wert von ca. 500.000,00 €. Der Koblenzer Regionalstellenleiter Stefan Leist bietet die Briketts für mind. 10,00 € pro Stück zzgl. Porto zum Kauf an. Der Erlös fließt als Spende in die "Aktion Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien des BwSW".

Uniformen, Uniformteile, Orden und Ehrenzeichen können wieder an das Bundeswehr-Sozialwerk in Koblenz gespendet werden.

Seit 2001 flechtet Oberstabsfeldwebel Franz Niedermüller für die jährlich stattfindende Soldatenwallfahrt in das französische Lourdes Kreuze aus Schnur, die bei ihm gegen einen Betrag von 15,00 € erworben werden können.

Ein Geschenk der besonderen Art

Die Bereichsgeschäftsführung Süd bietet spezielle Schlüsselanhänger je nach Dienstgrad oder Truppengattung an.

Im Bundeswehr-Sozialwerk gibt es eine Vielzahl von guten Ideen und Aktionen, die zu einem hohen Spendenaufkommen für die "Aktion Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien des BwSW" beitragen. Auf Anregung unseres Bundesvorsitzenden wird es künftig auch eine Ansprechstelle für Numismatiker geben. Geleitet wird die Aktion von Klaus Oehme, einem ausgewiesenen Fachmann auf diesem Gebiet.

Schlafmünzen schlafen nicht!

Immer noch schlummern viele DM- und Pfennigmünzen bei unseren Mitgliedern.

Auch 2017 wird die Sammlung durch die Regionalstelle Ehemalige in Euskirchen weiter fortgesetzt.

Lesen Sie in unseren Spendenberichten, wie dank ehrenamtlicher Helfer und Spendern vielen Menschen geholfen werden konnte.

Spendenkonto

Wir freuen uns über jede Spende von Ihnen für unsere »Aktion Sorgenkinder«. Bitte verwenden Sie nachfolgende Bankverbindung:

Sparkasse Köln/Bonn

IBAN:
DE85 3705 0198 0000 0627 11
SWIFT-BIC:
COLSDE33

  • Verwendungszweck:
    »Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien«

Freie Plätze in den eigenen Häusern und Hotels des Bundeswehr-Sozialwerks e.V. und einigen Vertragshäusern und -hotels.

Dieses Fenster schließen